Acalabrutinib + Obinutuzumab Therapie

Moderatoren: jan, NL, Marc

Alan
Beiträge: 531
Registriert: 10.03.2018, 16:31
Kontaktdaten:

Re: Acalabrutinib + Obinutuzumab Therapie

Beitrag von Alan » 12.06.2024, 16:02

Hallo Daniel,

Ich kenne die Biografie deiner CLL nicht, keine aktuellen Blut – und Laborwerte , aber ich denke deine absolute Lymphozytenanzahl ( ALC ) ist nicht Top.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Arzt auf Grund von Kernschatten, jetzt nach 13 Monaten Therapie Obinutuzumab zu Acalabrutinib hinzufügen will, ich schließ aber nicht aus , dass er Obi hinzufügen will weil die ALC auch nach 13 Monaten Therapie noch nicht in der Norm liegt. Dies wäre jedoch bei IGHV mutiert nicht ungewöhnlich.

Kernschatten sind Schmierzellen , die während der Entnahme oder Vorbereitung des Blutausstrichs zerstört wurden. Bei verschmierten Zellen gleich Lymphozyten handelt es sich, um CLL Zellen die außerhalb der Mikroumgebung empfindlicher sind und das ist gut so.
Die Anzahl der Kernschatten in % von den Leukozyten müssen der Anzahl der Lymphozyten hinzu gerechnet werden. Der Anteil der Kernschatten an der ALC
bei CLL bedeutet nichts negatives sondern eher das Gegenteil , durch Forschung nachgewiesen.

Kernschatten kommen bei CLL häufig vor .Venetoclax in Kombi mit Obi wird in Erstlinie häufig angewendet. Acala in Kombi mit Obi eher selten. Die Kombi erfordert Infusionen und zusätzliche Toxizität des CD – 20 Antikörpers.

Ein umstellen auf Kombi nach 13 Mon. mono Therapie ist trotz Zulassung der Kombi nicht Studienkonform und du wärst ein Einzelfall und der Kostenträger muss zustimmen. Wenn die Erklärung deines Arztes unzureichend sein sollte wäre das Einholen einer Zweitmeinung sinnvoll.

Gruß Alan

Micha64
Beiträge: 27
Registriert: 25.06.2020, 20:32
Kontaktdaten:

Re: Acalabrutinib + Obinutuzumab Therapie

Beitrag von Micha64 » 12.06.2024, 09:14

Hallo Daniel,
Du kannst das in der Leitlinie bei Onkopedia nachlesen. Die Hinzunahme eines Antikörpers ist eine der Möglichkeiten bei der Erstlinientherapie und wird somit empfohlen.
Gruß Micha

Daniel
Beiträge: 3
Registriert: 17.12.2023, 12:03
Kontaktdaten:

Acalabrutinib + Obinutuzumab Therapie

Beitrag von Daniel » 09.06.2024, 18:57

Hallo zusammen,
ich bin 60 Jahre und zähle mich zu den fitten Patienten, 400 sportliche Kilometer Rennrad im Monat und Vollzeitjob sind immer noch machbar, obwohl ich seit 13 Monaten mit
Acalabrutinib behandelt werde. Alle Werte sind - bis auf eben die Kernschatten - top. Nun soll in 14 Tagen zusätzlich mit der einer begrenzten Antikörpertherapie ( Obinutuzumab)begonnen werden. Ist dieser Weg üblich oder sollte ich noch warten?

Leider wie so oft zu lesen in diesem Forum bekommt man keine umfangreiche Aufklärung vom Doc.. Vielleicht hat ja jemand aus der Runde hier Erfahrungen zu dem Thema.
VGD

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast