MDS RAEB II -> sAML

Akute Myeloische Leukämie (AML) und Akute Lymphatische Leukämie (ALL)

Moderatoren: NL, Marc, jan

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: MDS RAEB II -> sAML

Beitrag von kh4u » 27.07.2020, 18:58

Heute hat der 8. Vidaza Zyklus begonnen.
Die heutigen Blutwerte sind unter 7Z eingetragen (nach 7 Zyklen, unmittelbar vor dem 8. Zyklus).

In der zurückliegenden Ruhephase gab es keine gravierenden Ereignisse.
An einigen Tagen spürte ich zwar innere Unruhe und hatte Konzentrationsprobleme aber lag das an der Therapie?
Unerfreulich an den heutigen Blutwerten sind die niedrigen Leukozyten und Neutrophile.
Das Infektionsrisiko ist also sehr hoch und das ausgerechnet während der Corona-Krise.

Zur Sicherheit wird noch während des 8. Zyklus eine Kontrollmessung durchgeführt, um die unmittelbare Reaktion des Körpers auf diesen Zyklus zu beurteilen.

0Z3Z6Z7Z
WBC1.42.22.01.7
RBC2.372.023.353.22
HGB9.410.411.411.1
PLT42158105143
LYM%65.855.452.568.7
NEUT#500800700200

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: MDS RAEB II -> sAML -> Vidaza

Beitrag von kh4u » 05.07.2020, 10:59

In meinen vorhergehenden Beiträgen hatte ich die Blutwerte vor und zwischen den Vidaza Zyklen dargestellt.
Das ist jedoch irreführend, deshalb habe ich hier die Zwischenwerte weggelassen:
-
KMP vor der Vidaza Therapie: Blasten bis 25%, Karyotyp normal
-
Die Therapie wird mit 5x täglich zwei Injektionen Azacitidin 95mg durchgeführt, dann folgen drei Wochen Pause.
-
[thead][/thead] [tbody] [/td][/td][/td][/td][/td][/td][/td] [/tbody]
0 Z.1 Z.2 Z.3 Z.6 Z.
WBC1.41.21.62.22.0
RBC2.372.022.172.453.35
HGB9.47.79.410.411.4
PLT4285276158105
LYM%65.881.068.055.452.5
NEUT#5000400800700
-
Inzwischen habe ich den 7. Vidaza Zyklus hinter mir.
Mit jedem Therapie Tag fühle ich mich etwas schwächer, acht Tage nach Therapiebeginn geht es dann jeden Tag wieder etwas besser.
Im 7. Zyklus hatte ich unter starker Übelkeit zu leiden, obwohl zu Beginn wie üblich PALONOSETRON BETA gespritzt worden war. Außerdem habe ich leichte Gleichgewichtsstörungen.

Ich würde mich sehr über die Erfahrungen anderer Leidensgenossen freuen.

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: MDS RAEB II -> sAML -> Vidaza

Beitrag von kh4u » 12.06.2020, 18:31

Hier meine Blutwerte nach dem 6. Vidaza Zyklus:

WBC___1,4_1,9_1,9_3,3
RBC ___2,37_3,22_3,31_3,51
HGB ___9,4_11,3_11,3_11,7
PLT ___42_135_170_100
LYM ___65,8_65,5_52,5_41,3
NEUT# _500_500_700_1.600

Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand von seiner AML Behandlung mit Vidaza berichten würde.

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: MDS RAEB II -> sAML -> Vidaza

Beitrag von kh4u » 04.06.2020, 08:39

Hier meine Blutwerte nach dem 5. Vidaza Zyklus:
WBC___1,4 1,9 1,9
RBC ___2,37 3,22 3,31
HGB ___9,4 11,3 11,3
PLT ___42,0 135,0 170
LYM ___65,8 65,5 52,5
NEUT# _500 500 700

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

MDS RAEB II -> sAML

Beitrag von kh4u » 22.05.2020, 15:55

Hallo allerseits,

offenbar fühlte sich bisher niemand im Forum angesprochen, ich will deshalb ein paar weitere Fakten hinzufügen.
Im Laufe meiner lange währenden MDS "watch and wait" Periode hatten sich alle relevanten Blutwerte langsam aber kontinuierlich verschlechtert.
Zu Beginn der Vidaza Therapie und nach 4 Zyklen lagen sie bei:
WBC 1,4 1,9
RBC 2,37 3,22
HGB 9,4 11,3
PLT 42,0 135,0
LYM 65,8 65,5
NEUT# 0,5 0,5

Im Juni steht der 6. Vidaza Zyklus an und bei Interesse werde ich gerne weiter berichten.
Ich wäre u.a. sehr interessiert, ob jemand eine längere Vidaza Therapie hinter sich hat oder davon berichten kann.

kh4u
Beiträge: 6
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

MDS RAEB II -> sAML

Beitrag von kh4u » 15.05.2020, 17:58

Guten Tag allerseits,

als Neuling im Forum möchte ich mich kurz vorstellen:
von 2001 bis 2019 hatte ich MDS RCMD und wurde im "watch and wait" überwacht.
Im Dezember 2019 wurde der Übergang von MDS Typ D46.2G\RAEB II nach C92.00G\AML diagnostiziert.
Seit Januar 2020 bin ich in einer Vidaza Therapie (5 Tage Vidaza 95mg, 3 Wo Pause) und habe bisher 5 Zyklen hinter mir.
Ich würde mich gerne austauschen mit Betroffenen in vergleichbarer Situation oder mit entsprechender Erfahrung.
Ich freue mich auf einen interessanten Austausch.
kh4u

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste