Blutbild/Infektionen

Moderatoren: NL, Marc, jan

emmi

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von emmi » 21.06.2017, 04:21

Hallo Ibby,

das mit den Nagelbettentzündungen kenne ich gut. Als Sofortmaßnahme (nicht lachen bitte) kann ich Dir folgendes empfehlen: Spitzwegerichblätter, ganz normal von der Wiese, gründlich waschen, im Mund zu Brei zerkauen, auf den Finger legen und am besten über Nacht drauf lassen. Du kannst auch einen Tee davon brauen und die Hand darin baden. Mir hilft das sehr.
Außerdem ist Teebaumöl gut. Entweder pur oder vermischt mit einer neutralen Creme. Ich habe noch dazu den Teebaumölbalsam von Tautropfen, den benutze ich auch bei Mundwinkelentzündungen oder Entzündungen in der Nase. Nur für die Augen ist das nicht geeignet.

Falls der Verlauf ähnlich ist wie bei mir, wirst Du in Zukunft öfter mit so Entzündungen zu tun haben: Nagelbett (Finger, Zehen), Mundwinkel, Lidrand, innen im Mund, Nase, kleine Wunden, die sich entzünden usw.
Ich benutze z.B. seit einiger Zeit Hand- und Fußcreme mit Urea drin. Gerade jetzt im Sommer wäscht man sich ja noch öfter als sonst und ich habe den Eindruck, dieses Urea-Zeugs hilft schon, noch mehr Entzündungen zu vermeiden. Von der Firma Haka gibt es eine Euterpflege (eigentlich für Kühe gedacht). Die über Nacht großzügig aufgetragen auf Hand und Fuß und dann Socken bzw. Baumwollhandschuhe drüber, das tut mir auch gut, meistens jedenfalls.

Ich wünsche Dir baldige Besserung. Nagelbettentzündungen sind so fies und lästig.

Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 19.06.2017, 12:17

Nächste Infektion, eine Nagelbettentzündung! Ausgerechnet am rechten Zeigefinger.
Ich bin gerade im Urlaub. In der Apotheke haben sie mir eine antibiotische Salbe gegeben. Außerdem nehme ich Ibprofen zur Entzündungshemmung. Hoffentlich reicht das.

Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 29.05.2017, 18:14

Ich stelle mal ein paar Blutwerte ein, wie sie während einer Infektion bei mir aussahen.

Leukozyten: 9680 10 Tage vorher: 6700
segmentkernige: über 1000 vorher 730
CRP 9.0 mg/dl vorher 0.3 mg/dl
BSG 70
LDH 246

Temperatur zwischen 37.5 und 38.5, außerdem Husten und Mattigkeit

Antibiotikum änderte eigentlich nichts. Vielleicht durch Viren hervorgerufen?

Cecil
Beiträge: 821
Registriert: 18.11.2012, 19:39
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Cecil » 24.05.2017, 15:26

Hallo, Ibby,
vermutlich kann kaum jemand so etwas in drei Sätzen erklären, woran angehende Pathologen jahrelang studieren, ich schon mal gar nicht.
Ein Gate ist eine definierte/abgegrenzte Region bei der Auswertung. Vielleicht hilft der nachfolgende Link ein klein wenig, es sich vorzustellen:

http://www.facs-and-more.de/datenauswertung.html

Vereinfacht gesagt, hat man zwei Parameter, sozusagen eine x- und eine y-Achse, und auf dem Feld verstreut die zu beurteilenden Zellen. Der Pathologe sagt sinngemäß: Diese vielen Ausreißer hier verwirren mich nur, also grenze ich jetzt mal einen Bereich (gate) ein, um ein möglichst genaues/fehlerfreies Messergebnis zu erzielen.

Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 24.05.2017, 13:11

Danke Cecil, ich schau es mir später mal genau an.
Beim Überfliegen habe ich allerdings keine Antwort auf meine Frage gesehen.
Lymphozytengate: Ist ja anscheinend nicht die Gesamtzahl der Lymphozyten. Das passt nicht zusammen.
Sind es die klonalen LGLs?


Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 23.05.2017, 18:06

Neues Blutbild:

6700 Leukos, davon
11% segmentkernige
77% Lymphozyten

Durchflusszytometrie:
Im peripheren Blut 70% im Lymphozytengate, voriges Mal waren es nur 36% (was ist Lymphozytengate?)
davon anteilig 4% CD19-positove B-Zellen
Nk-Zellanteil 1,2%
T-Zellanteil ist mit 94% recht hoch
CD4/CD8 Ratio liegt bei 0,1
Innerhalb der T-Zellen dominiert eine auffällige Population mit folgendem Immunphänotyp:
CD3pos, CD6pos, CD5low, CD7pos. CD57pos, CD56neg und,und,und

Marlene
Beiträge: 225
Registriert: 21.02.2017, 13:10
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Marlene » 30.04.2017, 10:09

Mein Blutbild weist eine persistierende Neutropenie auf.
Die Neutrophile sind momentan nur noch unter 500, die Lymphozyten liegen zwischen 70-80 %, Der Hämoglobinwert ist stabil zwischen 13 und 14. Thrombozyten um die 200 tsd.

Ich habe bisher keine Infektionen und bin körperlich noch fit, so dass ich mehrmals die Woche Sport treiben kann, was meinem Immunsystem sicherlich zugute kommt.

Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 09.03.2017, 12:42

So, hab mir jetzt das letzte Blutbild ausdrucken lassen.

6500 Leukozyten, davon
2% segmentkernige,
55% Typ.Lymphozyt..
32% Atyp.Lym.V.a.reaktiv,
5% Kernschatten - was ist das? Kam bisher noch nie vor,

Infektionen habe ich bisher nicht. Nur Hautjucken an verschiedenen Stellen, vor allem Rücken.

Außerdem habe ich den Vit.D Spiegel bestimmen lassen: 148 nmol/l - uups. Ich nehme eine Dekristol (20.000 i.E.) pro Woche. Das ist wohl ein bisschen zu viel.

Ibby
Beiträge: 509
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Blutbild/Infektionen

Beitrag von Ibby » 01.03.2017, 17:47

Ende 2013: 3490 Leukozyten, davon 41% segmentkernig und 44,7% Lymphozyten.
Jetzt; 6500 Leujozyten, davon 2% segmentkernige und 87% Lymphozyten

Bisher keine Infektionen und keine Therapie

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast