Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Akute Myeloische Leukämie (AML) und Akute Lymphatische Leukämie (ALL)

Moderatoren: jan, NL, Marc

Thomas55
Beiträge: 1704
Registriert: 22.11.2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von Thomas55 » 26.01.2021, 11:57

WerWolf hat geschrieben:
21.12.2020, 16:40
Ich denke, Thomas Erfahrung entspricht meiner Einschätzung, daß eine Schutzimpfung nicht angezeigt ist, wenn das Immunsystem "im Keller" ist.
....wenn ich einmal dran bin, denke das geht noch einige Monate, werde ich mich impfen lassen, allerdings mit den Hintergedanken dass der Schutzeffekt möglicherweise gering ist, oder fehlt. D.h. ich werbe in meiner Familie, dass sich alle impfen lassen und verhalte mich vorsichtig, so als ob ich nicht geimpft bin. Da bin ich aufgrund meines Immunmangelsyndroms ohnehin geübt.
Gruß

kh4u
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Grippe-/Coronaschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 26.01.2021, 09:52

Mein Hämatologe hat mir eine Corona-Schutzimpfung nahegelegt. Meine aktuellen Blutwerte (siehe im Thread: MDS ->sAML) würden nicht dagegen sprechen.

WerWolf
Beiträge: 49
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 21.12.2020, 16:40

Ich denke, Thomas Erfahrung entspricht meiner Einschätzung, daß eine Schutzimpfung nicht angezeigt ist, wenn das Immunsystem "im Keller" ist.

kh4u
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 20.12.2020, 10:21

Da hatte ich mich wohl nicht präzise genug ausgedrückt.
Natürlich hatte ich nicht die Sorge, an dem Piks zu verbluten. Mich interessierten genau die Erfahrungen, die Thomas hier gut beschrieben hat.
Inzwischen müsste die Frage aus aktuellen Gründen wohl auch lauten, "Corona Schutzimpfung während Vidaza Therapie?".
Diese Problematik hat Thomas im CLL Forum ja bereits aufgeworfen und die wird uns wohl noch sehr beschäftigen.

Thomas55
Beiträge: 1704
Registriert: 22.11.2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von Thomas55 » 19.12.2020, 19:04

WerWolf hat geschrieben:
19.12.2020, 18:46
Was ich daran nicht verstehe: Was haben die Thrombozyten mit 'ner Schutzimpfung zu tun?
....da kann ich Dir mit meiner eigenen Erfahrung dienen : Die Grippeschutzimpfung kann in seltenen Fällen - vorübergehnd - die Thrombos senken. Meine letzte Grippeimpfung hatte auch diesen Effekt und da ich schon viele Jahre lang ohnehin mit niedrigen Thrombos zu kämpfen hatte, war dieser Effekt nicht unbedingt erwünscht.
Was ich nicht beurteilen kann ob unter der Therapie eine Impfung überhaupt sinnvoll ist. Ich weiß aus unserem Bereich dass eine Grippe-Impfung nach einer Behandlung mit bestimmten Medikamenten (z.B. Rituximab) das Immunsystem so geschwächt ist, dass es etwa für ein Jahr nicht in der Lage ist eine entsprechende Impfantwort (Grippeantikörper) zu produzieren.
Gruß
Thomas
Zuletzt geändert von Thomas55 am 20.12.2020, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

WerWolf
Beiträge: 49
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 19.12.2020, 18:46

Was ich daran nicht verstehe: Was haben die Thrombozyten mit 'ner Schutzimpfung zu tun? An dem Piks wird man wohl kaum verbluten. Wichtiger sind in dem Zusammenhang die Leukozythen als wesentlicher Bestandteil der körpereigenen Immunabwehr, oder habe ich da was falsch verstanden? Jedenfalls ist meine Frau (AML FAB M5 Diagnose 08/20, nächste Woche 4. Staffel Azacitidine) seitdem in häuslicher Quarantäne, und auch ich beschränke meine Kontakte auf das Notwendige, um möglichst keine Infektionen in's Haus zu schleppen. Und 'ne Impfung ist 'ne (abgeschwächte) Infektion!

kh4u
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 13.10.2020, 15:04

Die bereits vereinbarte Grippeschutzimpfung wurde vorerst abgesagt, weil bei der heutigen Blutkontrolle die Thrombozyten auf 48 abgefallen waren.

kh4u
Beiträge: 66
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 11.10.2020, 10:06

Ist es ratsam, sich während der Vidaza Therapie gegen Grippe impfen zu lassen? Welche Erfahrungen gibt es zu diesem Thema?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste