Leukämie-Online Forum • Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3
Seite 1 von 4

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 21.10.2020, 18:22
von Nela
:D
TiM3 hat geschrieben:
15.06.2020, 16:04
Huhu, ich bin neu hier. Am 03.02.2020 habe ich die Diagnose APL M3 erhalten. :cry:
Nun bin ich nach meiner 2 Kons mit ATO gerade zu Hause in der ATRA Phase. Ich würde mich wahnsinnig über einen Austausch freuen. Z.B. würde ich gerne wissen, ob ihr auch mit Haarausfall zu tun habt, :shock: was für Nebenwirkungen ihr habt, wie es euch geht usw..... ganz liebe Grüße aus dem Norden. Ti :)
Hallo Liebe Leute,
ich habe gutes zu Berichten. Mein Mann ist im Jänner 2020 an APL M3 erkrankt. Er war nach der Induktionstheraphie in kompletter Remission jedoch war der PML- Rara Wert postiv. Anschließend folgten die 4 Konseldierungen. Nach der ersten Konseldierung war er MRD Negativ 🎉 und danach immer wieder negativ. Er wurde nach dem Schema Atra/Ato behandelt. War auch immer stationär. Falls jemand fragen hat.. bin für euch da.. Für uns war das ein schreckliches Jahr. wobei er diese Chemotherapie sehr gut vertragen hat. Der Port wurde gestern entfernt. Die Ärzte sagten es ist sehr unwahrscheinlich dass die Leukämie zurück kommt. Sein MRD Wert ist 0,000001. Das Blutbild ist noch nicht perfekt, dauert scheinbar noch. Die Werte sind teilweise unter der Grenze. Leukos derzeit zwischen 3,0 und 4,5.
Im Dezmber folgt eine Blutuntersuchung. Eine Untersuchung des Knochmarkes ist nicht geplant.

Allen wünsche ich genauso eine schnelle und tolle Genesung 💐
Herzliche Grüße
Nela

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 30.06.2020, 02:07
von Sommer2020
Hallo zusammen, ich werde seit fast zwei Wochen mit ATO und ATRA behandelt. Nun habe ich einen starken Hautausschlag, der sich mit jedem Therapietag mehr ausbreitet. Meine Ärztn möchte gerne auf eine andere Chemotherapie umsteigen, da sie Sorge hat, der Ausschlag wird nicht mehr kontrollierbar. Ev. dann nach einger Zeit einen zweiten Versuch. Hat da jemand Erfahrung? Ich mach mir Sorgen, weil ich die Therapie sonst gut vertrage und die Werte besser geworden sind. Liebe Grüße

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 15.06.2020, 16:04
von TiM3
Huhu, ich bin neu hier. Am 03.02.2020 habe ich die Diagnose APL M3 erhalten. :cry:
Nun bin ich nach meiner 2 Kons mit ATO gerade zu Hause in der ATRA Phase. Ich würde mich wahnsinnig über einen Austausch freuen. Z.B. würde ich gerne wissen, ob ihr auch mit Haarausfall zu tun habt, :shock: was für Nebenwirkungen ihr habt, wie es euch geht usw..... ganz liebe Grüße aus dem Norden. Ti :)

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 16.05.2020, 09:00
von Nela
Hallo Jacky hast du interesse dich auszutauschen Würde mich freuen. lg aus Linz

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 06.03.2020, 01:15
von Nela
Min hat geschrieben:
01.05.2019, 11:19
Hallo,
Ich bin im Sommer 2018 an APL erkrankt. Ende Mai startet meine Erhsltungstherapie.
Falls jemand Zeit und Lust auf Erfahrungsaustausch hat, würde mich das sehr freuen.
LG Jasmin
Jasmin ich hoffe dir geht es gut.
Ich würde mich gerne mit dir austauschen. Mein Mann hat die Diagnose vor 3 Wochen bekommen. Momentan wird die behandlung gestoppt da die leberwerte erhöht sind. Und sich langsam wieder herantasten wollen. Hattest du auch theraphieunterbrechungen wegen erhöhter leberwerte?

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 06.03.2020, 01:13
von Nela
Min hat geschrieben:
01.05.2019, 11:19
Hallo,
Ich bin im Sommer 2018 an APL erkrankt. Ende Mai startet meine Erhsltungstherapie.
Falls jemand Zeit und Lust auf Erfahrungsaustausch hat, würde mich das sehr freuen.
LG Jasmin

Ich würde mich gerne mit dir austauschen. Mein Mann hat die Diagnose vor 3 Wochen bekommen. Momentan wird die behandlung gestoppt da die leberwerte erhöht sind. Und sich langsam wieder herantasten wollen. Hattest du auch theraphieunterbrechungen wegen erhöhter leberwerte?

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 06.03.2020, 01:07
von Nela
Ja Mein Mann hat diese Diagnose. Ich würde mich gerne austauschen wollen.
Nela

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 12.10.2019, 22:31
von berlinale74
Habe dir eine PN geschrieben. Liebe Grüße aus Berlin

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 12.10.2019, 22:26
von berlinale74
Habe dir eine PN geschrieben. Liebe Grüße aus Berlin

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 12.10.2019, 21:03
von Schneewittchen
Hallo zusammen,

ich bin gerade etwas baff, dass hier so viele mit AML M3 sind. Jetzt hoffe ich, das hier noch einer von euch aktiv ist und Lust hat sich auszutauschen?

Bei wurde die AML M3 leider viel zu spät diagnotiziert, vorher hat sie in meinem Körper ziemlich kaputt gemacht :|
Unter anderen das Herz angegriffen, was zu mehreren Schlaganfällen geführt hat. Daher heißt es für mich seit März sowohl onkologisch als auch neurologisch kämpfen :roll:

Viele Grüße

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 07.05.2019, 16:32
von Min
Hallo Jackyl,
Hab dir eine private Nachricht geschrieben.
LG
Jasmin

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 02.05.2019, 06:52
von Jackyl72
Hallo Jasmin
Ich bin im Sommer 2017 an AML M3 erkrankt. Hatte im April 2018 meine letzte Atra/Arsentrioxid Therapie und danach gleich auf Reha.In Remission bin ich seid Januar 2018.Können gerne unsere Erfahrungen austauschen.
Liebe Grüße
Jackyl

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 01.05.2019, 11:25
von Min
Und ist vielleicht jemand von Euch dabei , dessen MRD Wert immer mal wieder schwankt zwischen knapp positiv und negativ , nie aber kontinuierlich ansteigt?
LG Jasmin

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 01.05.2019, 11:19
von Min
Hallo,
Ich bin im Sommer 2018 an APL erkrankt. Ende Mai startet meine Erhsltungstherapie.
Falls jemand Zeit und Lust auf Erfahrungsaustausch hat, würde mich das sehr freuen.
LG Jasmin

Re: Hallo ist da jemand mit akuter Promyelozytenleukämie AML M3

Verfasst: 24.09.2018, 03:02
von SunSon
C92.4 Akute promyelozytäre Leukämie

Die Promyelozytenleukämie (M3) und die Variant-Form (M3v) gehören in die Gruppe der akuten myeloischen Leukämien (AML), es ist eine äußerst seltene Form.

Im Differentialblutbild zeigen sich Promyelozyten mit Auerstäbchen und der typischen promyelozytären Granulation (Primärgranula). Typisches Merkmal ist auch die positive Peroxidase (zytochemische Färbung). Die erste Verdachtsdiagnose wird meist aufgrund des mikroskopischen Bildes gestellt. Die weitere Abklärung erfolgt mittels zytogenetischer Untersuchung und dem Nachweis der charakteristischen Translokation t(15;17).


Tretinoin (All-trans-Retinsäure, ATRA) bindet an den RARalpha-Anteil des Onkoproteins und führt zur dessen Degradation. Dies führt zur Aufhebung der HDAC-abhängigen Differenzierung-Blockade. ATRA wurde in den 1980er Jahren eingeführt und revolutionierte die Therapie dieser Leukämieunterform, die zuvor als die Form mit der schlechtesten Prognose galt. Es war die erste auf das verursachende Onkoprotein spezifisch wirkende Therapie.
Arsentrioxid bindet an die RBCC-Domäne (RING finger, B box and coiled coil-domain) des PML-Anteils des Fusions-Onkoproteins PML/RARalpha, was zu dessen Abbau führt. Dadurch wird der Differenzierungsstopp durch das Onkoprotein aufgehoben, die Tumorzellen differenzieren weiter und es wird eine Apoptose der partiell differenzierten Tumorzelle induziert. Bereits in den 1970er Jahren wurde es zur Therapie der Promyelozytenleukämie in China eingesetzt.

...

https://de.wikipedia.org/wiki/Promyeloz ... k%C3%A4mie