Blutwerte

Moderatoren: NL, Marc, jan

sinalein
Beiträge: 31
Registriert: 19.01.2016, 14:24
Kontaktdaten:

Re: Blutwerte

Beitrag von sinalein » 19.05.2017, 15:36

Hallo,
Thomas,
Hallo, Marta 64,
von "meinen Leukos" sind 33 Prozent Lymphozyten . Leber, Milz o.k. und keine vergrößerten Lymphknoten.
Das erste halbe Jahr nach Diagnosestellung konnte ich mehrere Nächte vor der Blutkontrolle nicht schlafen; jetzt gehe ich damit ganz anders um und sehe dem Kontrolltermin wie einer "normalen" Blutabnahme entgegen, da bis auf den leicht erhöhten Leukozytenwert auch immer alles in Ordnung war bei mir.
Sinalein

Marta64
Beiträge: 22
Registriert: 10.11.2016, 21:23
Kontaktdaten:

Re: Blutwerte

Beitrag von Marta64 » 19.05.2017, 10:06

Hallo Sinalein

Mach Dir keine Sorgen. Bei gesunden Menschen liegt der Leukozyten Wert zwischen 4000 und 10 000
Der ist bei Entzündungen höher. Wenn alle andere Werte bei Dir in Ordnung sind und Du auch keine Lymphome hast das ist ja eine gute Nachricht. :D

Thomas55
Beiträge: 1488
Registriert: 22.11.2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Blutwerte

Beitrag von Thomas55 » 18.05.2017, 20:50

Hallo Sinalein,

...es sind ja nicht die Leukozyten krank bezw.. zu viel, sondern die Lymphozyten. Deshalb muss immer im Differenzialblutbild nachgeschaut werden, wie viele Lymphozyten Du hast. Ich habe z.B. 6.000 Tsd. Leukozyten, davon sind 50% Lymphozyten, das ist etwas zu viel, normal sind 25 bis 45 %. Nun sagt die Anzahl der Lymphozyten im Blut nicht viel aus über die Aktivität der Krankheit. So sind bei mir wie oben beschrieben fast normale Lymphozytenwerte (und sogar normale Leukowerte), dafür sitzen die (kranken) Lymphozyten kiloweise in meiner Milz, erscheinen also gar nicht im Blutbild. Bei anderen Cll-Kranken sind sie in vielen vergrößerten Lymphknoten usw.
Auf jeden Fall hört sich das bei Dir toll an. Glückwunsch.

Gruß
Thomas

sinalein
Beiträge: 31
Registriert: 19.01.2016, 14:24
Kontaktdaten:

Blutwerte

Beitrag von sinalein » 18.05.2017, 17:24

Hallo,
ich war heute mal wieder zur Blutkontrolle.
Der Leukozytenwert liegt bei 11,4; die anderen Werte sind in Ordnung.
Bei Diagnosestellung im Januar 2016 war der Leukozytenwert 18,9 und ist seitdem immer kleiner geworden; jetzt also bei 11,4. Da es ja immer heißt, daß der Leukozytenwert unter 10,0 in Ordnung ist - was ist denn, wenn mein Wert irgendwann unter10,0 rutscht ? Die Frage habe ich heute dem Hämatologen gestellt - aber richtig beantworten konnte er die Frage nicht.

LG Sinalein

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste