Willkommen bei Leukämie-Online!

Leukämie-Online ist eine unabhängige, deutschsprachige Wissens- und Kommunikationsplattform zum Thema Leukämie. Diese wird von Leukämiepatienten betrieben und ist gemeinnützig. Das Angebot fördert aktive, informierte und selbstbestimmte Patienten durch umfangreiche Informationen über Neuigkeiten und Hintergründe zur Forschung und Behandlung von Leukämien. Interaktive Foren ermöglichen zudem den direkten Erfahrungsaustausch. 

Dekade Logo

Anlässlich des Weltkrebstages am 4. Februar, der zugleich das dreijährige Bestehen der Nationalen Dekade gegen Krebs markiert, stellten Bettina Stark-Watzinger, Bundesministerin für Bildung und Forschung im Kabinett Scholz, Michael Baumann, Vorstandschef des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ), und Jan Geißler die  “Allianz für Patientenbeteiligung in der Krebsforschung in Deutschland” vor.

Darin bekunden 56 führende Institutionen aus allen Akteursgruppen des Gesundheitssystems mit ihrer Unterschrift ihren Willen, die "Prinzipien der erfolgreichen Patientenbeteiligung in der Krebsforschung" in ihrem Einflussbereich umzusetzen – darunter die Deutsche Krebshilfe, das DKFZ, weitere Zentren für Tumorerkrankungen, Krankenkassen-Spitzenverbände, das Haus der Krebsselbsthilfe, Fachgesellschaften wie DGHO, DKG und BNHO, einige Industrieunternehmen und andere.

Bettina Stark-Watzinger sprach in Heidelberg entsprechend von einem "neuen Kapitel" in der Krebsforschung, in die Betroffene und ihre Erfahrungen und Krankheitswissen in Zukunft deutlich stärker einbezogen werden sollen als bisher. So soll künftig stärker in der Forschung berücksichtigt werden, wie sich eine Therapie auf die Lebensqualität von Patient:innen oder ihre Arbeitsfähigkeit auswirkt. Jan Geißler betonte bei der Pressekonferenz in dieser Hinsicht praktische Überlegungen, die es in Zukunft zu klären gelte, etwa wie häufig Patient:innen, die an klinischen Studien teilnehmen, dafür in die Klinik kommen müssen oder bestimmte invasive Untersuchungen tatsächlich regelmäßig notwendig sind. Michael Baumann schätzt, dass in Deutschland jedes Jahr insgesamt "mehr als vier Millionen Lebensjahre" durch Krebs verloren gehen, gibt aber zugleich einen optimistischen Ausblick: "Wir werden nur durch wirklich innovative Ideen der Krankheit Herr werden.”

Daneben hat die Nationale Dekade einen Forschungspodcast ins Leben gerufen – "Tatort Krebs". In der ersten Folge spricht Jan Geißler unter anderem darüber, was es heißt, mit Krebs zu leben, und warum und wie er sich dafür einsetzt, dass die Patientenperspektive und ihr Wissen in die Krebsforschung stärker einbezogen werden, und wie gute Patientenbeteiligung in der Praxis aussehen kann. 

Die Bundesregierung rief die Nationale Dekade Anfang 2019 aus, um die Krebsforschung voranzutreiben und die Prävention zu stärken. Mehr zur Dekade erfahrt Ihr hier.

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Anmelden/LogIn

Schwierigkeiten beim Anmelden in Forum? Hier lesen.

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1

Unsere Seminarreihe

"Wissenshorizonte – aktuelle Perspektiven auf ein Leben mit CML“ – eine kostenlose Online-Seminarreihe für CML-Patient*innen und Angehörige. Die Aufzeichnungen der bisherigen Seminare findet Ihr hier.

252 364 max




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

neue Forenbeiträge

Neue Links