18.02.02: An der Universitätsklinik Graz ist eine 33-jährige Frau, die an Akuter Myeloischer Leukämie (AML) litt, erfolgreich mit Stammzellen aus Nabelschnurblut behandelt worden. 

AML ist die häufigste Leukämieerkrankung bei Erwachsenen. Vor zwei Monaten war der Patientin nach einer Hochdosis-Chemotherapie gespendetes Nabelschnurblut transplantiert worden - offenbar erfolgreich. „Es sind bis jetzt keinerlei Komplikationen aufgetreten“, sagte Professor Werner Linkesch, Vorstand der Abteilung Hämatologie der Grazer Universitätsklinik, gegenüber der „Kleinen Zeitung“. 

(Quelle: Kleine Zeitung Online, 18.02.2002)
Mehr im Artikel der Kleine Zeitung
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1