Die vollständige Genesung nach einer Zelltransplantation zur Behandlung von Leukämie oder eines Lymphoms kann drei bis fünf Jahre dauern. Zu diesem Ergebnis ist eine Studie des Fred Hutchinson Cancer Research Center gekommen. 

Hämopoetische Zelltransplantationen (HCT), Knochenmarks- oder Stammzellentransplantationen, werden häufig zur Behandlung von hämatologischen Erkrankungen eingesetzt. Der Grad und die Voraussagen der körperlichen und seelischen Gesundung wurden bisher nicht in Langzeitstudien erforscht. Ein größeres Wissen in diesem Bereich führte zu einem besser informierten Einverständnis, erlaubte eine bessere Planung für Patienten, Familien und die betreuenden Ärzte. Zusätzlich erlaubte es eine genauere Planung von medizinischen Interventionen. 

Die Ergebnisse der Studie wurden in "The Journal of the American Medical Association (JAMA)" veröffentlicht. Es zeigte sich, dass die körperliche Erholung rascher stattfand als die psychologische oder die Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit. Nur 19 Prozent der Patienten erreichten innerhalb eines Jahres wieder einen Normalzustand. Innerhalb von fünf Jahren stieg der Anteil jener ohne größere Beeinträchtigungen auf 63 Prozent an. Nach einer entsprechenden Erholungsphase stiegen 84 Prozent der Patienten wieder voll ins Arbeitsleben ein. 22 Prozent litten an Symptomen, die einer klinischen Depression entsprachen. Weitere 31 Prozent zeigten leicht depressive Symptome. Ein höheres Ausmaß an Depressivität, schlechtere Körperwerte und geringere Zufriedenheit mit dem sozialen Umfeld vor der Behandlung erhöhten das Risiko einer eingeschränkten körperlichen und emotionalen Gesundung. 

Frauen verfügten über ein erhöhtes Depressionsrisiko und ein erhöhtes emotionales Risiko hinsichtlich der Behandlung. Zusätzlich war auch ihre Rückkehr in den Beruf verzögert. Das Team um Karen L. Syrjala untersuchte die Wiedererlangung der körperlichen und geistigen Gesundheit sowie die Rückkehr ins Arbeitsleben. Der Zustand der Patienten wurde von vor der Transplantation bis fünf Jahre nach dem Eingriff beurteilt. Diese Daten sammelten die Wissenschaftler für 319 Erwachsene, die eine myeloablative HCT erhalten hatten. Von den 99 Langzeitüberlebenden, die keinen Rückfall erlitten, schlossen 94 die begleitenden Maßnahmen ab.

Quellen:
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1