Die Behandlung mit Dasatinib (Handelsname Sprycel) bei CML und Ph+AML kann in Einzelfällen die Entwicklung einer pulmonalen arteriellen Hypertonie (PAH) begünstigen. Darauf macht der Hersteller Bristol-Myers-Squibb (BMS) in einem Rote-Hand-Brief aufmerksam. Der Tyrosinkinase-Hemmer Dasatinib wurde im Jahr 2006 zur Behandlung der CML und Ph-positiven ALL zugelassen. Bis Dezember 2010 registrierte BMS in seiner Arzneimittelsicherheits-Datenbank insgesamt 51 Fälle einer PAH. In 12 Fällen konnte die Diagnose einer präkapillären PAH mittels Rechtsherzkatheter eindeutig gestellt werden.

Die Komplikationen traten nach dem Beginn der Therapie bis zu einem Zeitraum von mehr als einem Jahr auf. Viele Patienten hatten weitere Medikamente erhalten oder sie wiesen Zweiterkrankuneg (Komorbiditäten) auf. Nach Beendigung der Dasatinib-Behandlung verbesserten sich bei einigen PAH-Patienten die hämodynamischen and klinischen Parameter.

Um das Risiko einer PAH zu minimieren, rät der Hersteller den Ärzten, vor Behandlungsbeginn mit Dasatinib abzuklären, ob Anzeichen und Symptome einer kardiopulmonalen Erkrankung vorliegen. Falls dies der Fall ist, sollte eine Echokardiographie durchgeführt werden. Diese sollte auch bei Patienten mit Risikofaktoren auf eine kardiale oder pulmonale Erkrankung erwogen werden.

Kommt es unter der Therapie zu Verdachtssymptomen einer PAH wie Atemnot und starker Müdigkeit (Fatigue), sollten die Ärzte die Therapie unterbrechen und die Differenzialdiagnose der Symptome (etwa Pleuraerguss, Lungenödem, Anämie, Lungeninfiltrationen) abklären. Bestätigt sich der Verdacht PAH, muss die Therapie dauerhaft beendet werden.

Quelle: ärzteblatt.de vom 04.08.2011

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1