Die EU hat dem Medikament "Tasigna" (Wirkstoff Nilotinib) nun auch die Zulassung für die Behandlung von Patienten mit neu diagnostizierter Philadelphia-Chromosom-positiver chronisch-myeloischer Leukämie erteilt. Damit sei die EU-Kommission einer positiven Empfehlung des vorberatenden EU-Ausschusses CHMP von Ende September 2010 gefolgt.

 

Die Daten basieren den Angaben des Unternehmens zufolge auf der Phase-III-Studie ENEST1st, die die Überlegenheit gegenüber dem bisherigen Standard-Medikament Imatinib zeigt. Nilotinib wurde für diese Indikation in den USA, der Schweiz und Japan bereits als Erstlinientherapie zugelassen.

Demnach stehen neu diagnostizierten Patienten in der EU nun mit Imatinib, Nilotinib und Dasatinib drei gezielte Medikamente (Tyrosinkinasehemmer) zur Erstlinientherapie auf Verschreibung zur Verfügung, soweit diese vom jeweiligen Gesundheitssystem erstattet werden.

Quellen:

 

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1