Auf der EHA-Tagung in Stockholm wurden die aktuellen Daten der Phase-I/II-Studie mit AMN107, dem potentiellen Glivec-Nachfolger von Novartis, vorgestellt. Es wurden 78 Glivec-resistente CML-Patienten und 20 ALL-Patienten behandelt.

AMN107 ist ein neuer BCR-ABL-Hemmer, der in vitro 10-50fach stärker als Glivec wirkt und auch die meisten bekannten BCR-ABL-Mutationen angreift. Insgesamt nahmen 98 Patienten mit einem Durchschnittsalter von 61 Jahren (15-83 Jahre) an der Studie teil, davon 20 Patienten mit ALL und und 78 mit Glivec-resistenter CML. Von den 78 CML-Patienten waren 12 in chronischer Phase, 47 in akzelerierter Phase und 19 in Blastenkrise. Die Dosen variierten von 50mg/Tag bis 1200mg/Tag, wobei zwei Drittel der Patienten eine Dosis von mindestens 800mg erhielten (täglich 6x 50mg, 5x 100mg, 7x 200mg, 8x 400mg, 3x 600mg, 14x800mg, 9x 1200mg, und zweimal täglich 17x 400mg, 10x 600mg). Die Dosiseskalationsstudie fand keine maximale verträgliche Dosis von AMN107, da selbst die sehr hohe 1200mg-Dosis toleriert wurde. Das Medikament zeigte eine Halbwertszeit von 16 Stunden. Eine zweitägliche Dosis von 400mg zeigte eine um 50% erhöhte Bioverfügbarkeit als eine eintägliche Dosis von 800mg.

Unter den Nebenwirkungen waren Thrombozytopenie, Hautausschlag, erhöhte Leberwerte, Knochenmarkaplasie, Pankreatitis, Ermüdung und subdurale Blutergüsse. Die Behandlungsdauer variierte zwischen 2 und 267 Tagen. 

28 der 35 CML-Patienten (80%) in akzelerierter Phase sprachen auf die Therapie an, und sieben kehrten in die chronische Phase zurück. 12 von 28 Patienten sprachen zytogenetisch an, davon 8 komplett. In myeloischer Blastenkrise sprachen 8 von 18 Patienten an, davon kehrten 5 in chronische Phase zurück und 3 zeigten komplette hämatologische Antworten.

Eine bei 38 Patienten durchgeführte Mutationsanalyse zeigte 10 verschiedene Mutationen bei 17 Patienten: 4x G250E, 4x M351T, 2x E355G, und jeweils einmal E459Q, Y253F, F317L, F359V, T315I, M244V und E255K. 14 der 17 Patienten mit Mutationen sprachen auf AMN107 an. 

Übersetzung EHA-Abstract Nr. 0386: AMN107, A NOVEL AMINOPYRIMIDINE INHIBITOR OF BCR-ABL, HAS 
SIGNIFICANT ACTIVITY IN IMATINIB-RESISTANT CHRONIC MYELOID LEUKEMIA (CML). Giles, Ottmann, Cortes, Wassmann, Bhalla, Jones, Hochhaus, Kantarjian et al.
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1