SGX393 ist ein oral einzunehmender Wirkstoff mit hemmender Wirkung des für CML typischen BCR-ABL-Onkogens. Im Labor hat SGX393 Aktivität gegen ein breites Spektrum von mutierten Formen von BCR-ABL gezeigt, die gegen Imatinib resistent sind. Dabei wurde auch eine Hemmung der T315I-Mutation nachgewiesen, die auch resistent gegen die zwei zugelassenen Zweitlinienmedikamente Tasigna/Nilotinib und Dasatinib/Sprycel sind.

Erste Phase-I-Studien sollen in der ersten Jahreshälfte 2008 starten und sich auf die Patienten konzentrieren, die die klinisch herausfordernste Mutation T315I aufweisen. Bei positiven Ergebnissen sollen Studien mit weiteren Gruppen von resistenten oder refraktären CML-Patienten folgen.

Quelle:
SGX-Pharma-Mitteilung von Februar 2008. Übersetzung in Teilen durch Jan.

Weiterführende Informationen:
Novartis entwickelt mit SGX Leukämie-Medikamente gegen Glivec-Resistenz, Leukämie-Online 30.03.2006
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1