Das Unternehmen ARIAD Pharmaceuticals, Inc hat am 2. März 2010 bekannt gegeben, dass ihr experimenteller BCR-ABL-Hemmer AP24534 den "Orphan Drug" Status von der Europäischen Medikamentenbehörde EMA und der Amerikanischen Zulassungsbehörde FDA für die Behandlung der CML und ALL erhalten hat. 

"Der Orphan Drug Status für AP24534 stellt das Fehlen von Therapieoptionen für Patienten mit CML und Ph+ALL heraus, die resistent auf momentan verfügbare Therapien sind", so Frank Haluska, Vizepresident für Klinische Entwicklung von ARIAD. "Wir erwarten, AP24534 im Laufe dieses Jahres in eine Registrierungsstudie zu führen und danach regulatorische Unterlagen zur Marktzulassung in diesen Blutkrebsarten einzureichen". 

Der Orphan Drug Status, der dazu dienen soll, die Medikamentenentwicklung zu vereinfachen, stellt substantielle Vorteile für den Studiendurchführenden bereit, inklusive der finanziellen Förderung von klinischen Studien, Studienunterstützung, und einige Jahre Marktexklusivität nach regulatorischer Zulassung.

Quelle: Preissemitteilung ARIAD Pharmaceuticals' investigational pan-BCR-ABL inhibitor receives FDA and EMA orphan drug designation, 2. März 2010. Übersetzung aus dem Englischen von Jan, ohne Gewähr.

Weiterführende Informationen

Nennung von AP24534: ASH 2009 CML-Nachlese - und warum ich wieder hingefahren bin, Leukämie-Online 17.12.2009
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1