ASH 2015 Abstract 4046: Vorausschauende Einschätzung von Stoffwechsel- und Herz-Kreislaufnebenwirkungen an Patienten mit CML in chronischer Phase, die mit zweimal täglich 300mg Nilotinib in erster Linie im Rahmen der Gimema-0811-Studie behandelt werden.

Hintergrund: 300 mg Nilotinib zweimal täglich wurde als Erstlinienbehandlung für Patienten mit chronisch-myeloischer Leukämie in chronischer Phase zugelassen und erlaubt das Erreichen eines tiefen molekularen Ansprechens in kürzerer medianer Frist, zusammen mit einer reduzierten Progressionsrate. Nilotinib wird mit einem spezifischen Nebenwirkungsprofil mit den Stoffwechsel betreffenden Nebenwirkungen und einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für Herzkreislaufstörungen in Verbindung gebracht.

Ziel: Das Ziel dieser Studie ist, Änderungen des Stoffwechsels und Herzkreislauf-nebenwirkungen während der Behandlung mit Nilotinib in der einarmigen multizentrischen Gimema-Studie (0811) vorausschauend zu bewerten. In der Studie wird das Medikament als Erstlinienbehandlung mit dem primären Endpunkt, MR4 nach 24 Monaten, erprobt. Alle Stoffwechseländerungen wurden nach den CTC-Graden klassifiziert. Änderungen des Fettstoffwechsels wurden entsprechend der “American Association of Clinical endocrinologist criteria (AACE)” von 2012 und Anomalitäten der Glucosewerte entsprechend der “American diabetologist association (ADA)” bewertet.

Ergebnisse: 130 Patienten wurden in 33 verschiedenen klinischen Zentren eingeschrieben: Altersmedian:50.5 Jahre (18-85), 64.6% männlichen Geschlechts. Der durchschnittliche Body Mass Index betrug 25.3, mit einem Anteil von 40% entsprechend der WHO-Klassifikation übergewichtigen/fettleibigen Patienten. Beim letzten Kontakt befanden sich noch 100 Patienten in Behandlung, die Mehrheit von ihnen (86%) mit voller Dosis. Entsprechen der ADA-Kriterien erfuhren 47%, 10%, 4.6% und 6% der Patienten erhöhte nüchterne Glucosewerte jeweils des Grades 1 (101-125 mg/dl), Grades 2 (126-150 mg/dl), Grades 3 (151-200mg/dl) und des Grades 4 (>200mg/dl). Im Vergleich zum Ausgangszustand wurde eine signifikante Änderung nach einem Jahr beobachtet (p<0.001). Glykosyliertes Hämoglobin stieg in 47% gemäss Grad 1 (5.7%-6.49%), 10% gemäss Grad 2 (6.5%-6.99%), 3% gemäss Grad 3 (7%-7.99%) und 4.6% gemäss Grad 4 (>8%), entsprechend der ADA-Kriterien an. Mittels der AACE-Kriterien wurden eine signifikante Reduktion der Triglyceride (p<0.001) und ein signifikanter Anstieg sowohl der LDL- als auch der HDL-Cholesterolfraktionen (p<0.001) festgestellt. Fünf Patienten (3.8%) erfuhren periphere arterielle Erkrankungen (2 Patienten mit “Schaufensterkrankheit”, 2 Patienten mit Stenosen, 1 Patient mit Durchblutungsstörungen des Auges. Die Behandlung eines Patienten erforderte eine zeitweilige Dosisreduktion, ein Patient musste das Medikament dauerhaft absetzen. Vier Patienten erlitten eine venöse Thrombose. Sechs Patienten (4.6%) erlitten koronare Herzerkrankungen, und 7 Patienten (5.3%) Herzrhythmusstörungen. Fünf Patienten setzten die Behandlung auf Anraten ihres Arztes ab.

Schlussfolgerungen: Die vorausschauende Überwachung des Stoffwechsels währen der Erstlinienbehandlung mit zweimal täglich 300mg Nilotinib zeigte konsistente und spezifische Profile mit erhöhten Glukose- und Cholesterolspiegeln, meistens des Grades 1-2. Wegen des möglichen Auftretens von Herzkreislauferkrankungen drängt sich die Identifikation derjenigen Patienten, die zu Beginn der Behandlung ein erhöhtes Risiko in sich tragen und deren korrekte Überwachung während Behandlung auf.

Quelle:https://ash.confex.com/ash/2015/webprogram/Paper82672.html

Autoren:Massimo Breccia, MD, Fausto Castagnetti, MD/PhD, Gabriele Gugliotta, MD/PhD, Bruno Martino, MD, Giuseppe Rossi, MD, Angelo Michele Carella, Fabio Stagno, MD/PhD, Diamante Turri, MD, Paolo Avanzini, MD, Elena Trabacchi, Ivana Pierri, MD, Mario Tiribelli, MD, Alessandro Isidori, M.D. PhD, Marzia Salvucci, Silvana Capalbo, Anna Merli, Luciano Levato, MD, Gianni Binotto, Elena Maino, Serena Rupoli, MD, Fabrizio Pane, MD, Giuseppe Saglio, Michele Baccarani, Giuliana Alimena and Gianantonio Rosti, MD

Übersetzung durch NL, ohne Gewähr für die Richtigkeit

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1