"Chronisch Kranke führen oft ein Doppelleben. Weil sie sich nicht trauen, ihrem Arbeitgeber die Krankheit zu gestehen und weil sie nicht stigmatisiert werden wollen, arbeiten viele ganz normal weiter. Doch das kostet Kraft": Die Radiosendung "Notizbuch: Nah dran" auf Bayern 2 vom 10.01.2012 ist nun als MP3-Podcast verfügbar. Die Sendung behandelt die Vor- und Nachteile der Offenbarung einer chronischen Erkrankung am Arbeitsplatz und das Thema Schwerbehindertenausweis. Im Interview mit Christiane Hawranek from BR: Serap Tari (Lebensmut e.V), Jan Geißler (CML-Patient), Richard Giesen (Münchner Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht), Carola E. (Morbus Crohn-Patientin). Hier anhören (23 Minuten)

 


speediR Community Builder Avatar   07.02.2013
Radiobeitrag Ja Nein der Beitrag ist rund und gut aufbereitet! Ich habe mich mit meiner beruflichen Situation und der Entscheidung zur Offenheit bei dem engen Kreis der Kollegen damit spiegeln können. Danke Jan für deine sehr hilfreiche Offenheit im ganz großen Kreis. Bestimmt hast du damit vielen Menschen geholfen, die für sie richtige Haltung einzunehmen.
 
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1