die Deutsche CLL Studiengruppe (DCLLSG) hat in Bayern mit der Aufnahme von Patienten in die Phase-III-Studie "CLL8" begonnen, in der die Kombination von Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab ("FCR") mit der alleinigen Kombination von Fludarabin und Cyclophosphamid ("FC") verglichen wird. Andere Bundesländer sollen nach Akzeptanz durch die Ethikkommissionen folgen.

Die CLL8-Studie ist eine Phase III-Studie zur Therapie von nicht vorbehandelten CLL-Patienten im Binet-Stadium A, B und C. Es wird eine Immunchemotherapie mit Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) gegen eine alleinige Chemotherapie mit Fludarabin und Cyclophosphamid (FC) in der Ersttherapie geprüft.

Für diese Studie wird das Medikament Rituximab gestellt. Für nicht vorbehandelte Patienten besteht damit die Möglichkeit einer Behandlung mit dem Antikörper Rituximab, das mangels Zulassung bisher nicht von den Krankenkassen übernommen wird.

Links:
· Studienübersicht der Deutschen CLL Studiengruppe
· Kontaktdaten der Deutschen CLL-Studiengruppe
· Webseite der Deutschen CLL-Studiengruppe
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1