Genta hat heute positive Testresultate für sein Krebs-Präparat „Genasense“ bekannt gegeben. Demnach sei der Zustand von Patienten mit chronischer lymphozytischer Leukämie länger stabil geblieben und sie hätten seltener Rückschläge erlitten, wenn das Mittel mit Chemotherapie kombiniert wurde.

Das Unternehmen teilte außerdem mit, weitere Studien durchführen zu wollen und bis zum Jahresende die US-Zulassung zu beantragen. Dabei strebe man wegen der lebensrettenden Eigenschaften von Genasense ein beschleunigtes Zulassungsverfahren an.

Quelle: boersego vom 19.09.2005
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1