Genta Inc gab bekannt, dass die Mehrheit der Mitglieder des Beratungsgemiums ODAC der amerikanischen Zulassungsbehörde FDA dafür gestimmt habe, keine Zulassung von Genasense (Oblimersensulfat) als Injektionslösung für die Behandlung von Patienten mit rezidivierter oder refraktärer CLL zu empfehlen.

Während die ODAC-Empfehlung für die FDA nicht bindend ist, wird die FDA diese Meinung beim Abschluß der Bewertung der Bewerbung um Marktzulassung von Genasense einfließen lassen. Die Entscheidung steht für den 29. Oktober 2006 an.

Quelle: PR Newswire Meldung von Genta Incorporated vom 6.9.2006, Übersetzung durch Jan ohne Gewähr
  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1