Am 25. Januar 2013 hat die FDA Imatinib für eine neue Anwendung zugelassen. Neu können Kinder mit Philadelphia-positiver akuter lymphatischer Leukämie (Ph+ ALL) mit Imatinib behandelt werden.

ALL ist die bei Kindern häufigste Krebsart, die unbehandelt schnell voranschreitet. Kinder mit Ph+ ALL weisen eine genetische Anormalität auf. Diese Anormalität führt dazu, dass als Tyrosinkinasen bekannte Proteine das Knochenmark stimulieren, zu viele unreife Zellen zu produzieren. Dadurch wird weniger Raum für gesund weisse Blutzellen gelassen,, die der Körper zur Bekämpfung von Infekionen benötigt.

Imatinib (Glivec), ein Tyrosinkinasehemmer blockiert diese Proteine, die die Verbreitung der Tumorzellen fördern. Imatinib sollte in Kombination mit Chemotherapien verwendet werden, um Kinder mit Ph+ ALL zu behandeln.

Quelle: http://www.fda.gov/NewsEvents/Newsroom/PressAnnouncements/ucm336868.htm

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1