Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Akute Myeloische Leukämie (AML) und Akute Lymphatische Leukämie (ALL)

Moderatoren: jan, NL, Marc

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Impfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 09.05.2021, 12:07

Man sollte den Tag nicht vor dem Abend loben.
Am 5. Tag nach der zweiten Corona-Impfung mit Biontech stellten sich leichte Erkältungssymtome ein.
Mich fröstelte es und ich hatte ein großes Wärmebedürfnis, kein Schüttelfrost, kein Fieber.
Ich habe eine Nacht auf der Heizmatte geschlafen und dann war es auch bald wieder gut.

Also nicht groß der Rede wert, aber ich wollte es erwähnen.

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Schutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 06.05.2021, 11:52

Auch meine zweite Corona Impfung mit Biontech vor vier Tagen verlief ohne besondere Vorkommnisse.

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 19.04.2021, 17:29

Anläßlich der Blutkontrolle heute wurden offensichtlich alle "Spender" nach ihrer Impfwilligkeit gefragt. Meine Frau wurde nach dem Vorliegen ihrer Blutwerte zum Arzt gebeten: Dringende Empfehlung zur möglichst raschen Impfung: Das Blutbild stehe dem in keiner Weise entgegen - auch nicht gegen Astra Zeneca, nur nicht während der Azacitidine-Woche.
Anruf beim Hausarzt: Morgen gibt's bereits die erste Dosis Biontec!

Bis jetzt (6h nach Impfung) keine "besonderen Vorkommnisse", außer einem leichten Schmerz an der Einstichstelle.

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Schutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 12.04.2021, 08:01

Meine Corona-Impfung mit Biontech verlief gestern ohne Probleme.
Ich will damit den AML Patienten Mut machen, die vielleicht noch besorgte Zweifel haben.

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Venetoclax und Azacitidine vorerst abgesetzt

Beitrag von WerWolf » 11.03.2021, 16:51

im falschen Thread gepostet, daher hier gelöscht.

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 03.03.2021, 17:24

jan hat geschrieben:
02.03.2021, 20:16
... gehört sie nach der aktuell gültigen CoronaImpfV Paragraph 3 Ziffer 2d der Impfgruppe 2 an
Du hast recht - meine Frau und ich können also zusammen einen Impftermin machen. Ich hatte nur die Highlights gelesen - da findet §3 2d ff keine Entsprechung.

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Corona-Schutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 02.03.2021, 21:13

Es geschehen doch noch Zeichen und Wunder, naja, kleine Wunder.
Heute erhielt ich auf dem Postweg die Einladung der Senatsverwaltung für Gesundheit mit der Einladung zur Corona-Impfung und dem Terminbuchungscode.
Damit konnte ich problemlos online über das Portal Doctolib das gewünschte Impfzentrum und damit den gewünschten Impfstoff von Biontech wählen und Termine für die erste und zweite Impfung wählen, die in die Terminplanung meiner Vidaza-Therapie passen.
Ich nehme also mein Kopfschütteln zurück und bin soweit zufrieden.
:D

jan
Beiträge: 2251
Registriert: 19.07.2010, 10:14
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von jan » 02.03.2021, 20:16

Hallo WerWolf,

Nein, wenn Deine Frau AML hatte, gehört sie nach der aktuell gültigen CoronaImpfV Paragraph 3 Ziffer 2d der Impfgruppe 2 an. Dies gilt für alle Patienten mit hämatologischen Krebserkrankungen, egal wie lange die Remission schon besteht - der Teilsatz der Einschränkung auf 5 Jahre Remissionsdauer/Heilungsbewährung bezieht sich nur auf Patienten mit soliden Tumoren.

https://www.bundesgesundheitsministeriu ... 021_V1.pdf

Viele Grüße
Jan

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 02.03.2021, 19:14

Genau das meinte ich, wußte nur nicht, daß Du wie ich zu den > 70ern gehörst. Meine Frau ist 67 - ihr nutzt die Bescheinigung auch nichts, da lt. Impfverordnung in die Gruppe 2 außer den > 70jährigen nur Personen mit Trisomie (Down-Syndrom), Demenz oder geistiger Behinderung sowie nach Organtransplantation gehören.

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 01.03.2021, 21:50

Lt. Impfverordnung gehöre ich altersbedingt als über 70-jähriger in die Gruppe
§ 3 Schutzimpfungen mit hoher Priorität

Das vom Hämatologen ausgestellte "Attest für Patienten mit hoher Priorität", das die Voraussetzung für eine Impfung mit hoher Priorität bescheinigt, bringt mir also keinerlei Vorteil.

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 01.03.2021, 19:31

Lt. Impfverordnung gehören Du und meine Frau erkrankungsbedingt in die Gruppe 3, also zu den 60-70jährigen. Da gehört meine Frau zwar sowieso rein und wäre trotz AML nach mir (> 70, aber sonst topfit) dran. Muß man nicht verstehen - wie so manches (oder leider zu vieles) im Pandemiemanagement!

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Re: Coronaschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 01.03.2021, 18:30

Auf meinen Wunsch, stellte mein Hämatologe ein "Attest für Patienten mit hoher Priorität" aus.
Hier in Berlin kann ich damit aber wohl derzeit nicht viel anfangen.
Die Kasssenärztliche Vereinigung nimmt laut Webseite kein Attest entgegen.
Die Senatsverwaltung für Gesundheit soll/wird hoffentlich eine schriftliche Einladung zur Terminvereinbarung in einem Impfzentrum schicken.
Auf der Seite von "Doctolib" kann zwar theoretisch online ein Termin in einem Impfzentrum vereinbart werden, Voraussetzung ist allerdings die schriftliche Einladung mit einem Impfcode zur Terminvereinbarung.
Die Katze beißt sich in den Schwanz und es ist zum Kopfschütteln.
Fortsetzung folgt.

WerWolf
Beiträge: 47
Registriert: 02.12.2020, 23:09
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von WerWolf » 26.02.2021, 18:57

Gestern bei der üblichen wöchentlichen "Blutspende" hat meine Frau eine Bescheinigung als Hochrisiko-Patientin für vorzeitige Corona-Impfung erhalten - Immunabwehr ist wohl wieder ausreichend.

Thomas55
Beiträge: 1702
Registriert: 22.11.2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Grippeschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von Thomas55 » 26.01.2021, 11:57

WerWolf hat geschrieben:
21.12.2020, 16:40
Ich denke, Thomas Erfahrung entspricht meiner Einschätzung, daß eine Schutzimpfung nicht angezeigt ist, wenn das Immunsystem "im Keller" ist.
....wenn ich einmal dran bin, denke das geht noch einige Monate, werde ich mich impfen lassen, allerdings mit den Hintergedanken dass der Schutzeffekt möglicherweise gering ist, oder fehlt. D.h. ich werbe in meiner Familie, dass sich alle impfen lassen und verhalte mich vorsichtig, so als ob ich nicht geimpft bin. Da bin ich aufgrund meines Immunmangelsyndroms ohnehin geübt.
Gruß

kh4u
Beiträge: 61
Registriert: 15.05.2020, 17:04
Kontaktdaten:

Grippe-/Coronaschutzimpfung während Vidaza Therapie?

Beitrag von kh4u » 26.01.2021, 09:52

Mein Hämatologe hat mir eine Corona-Schutzimpfung nahegelegt. Meine aktuellen Blutwerte (siehe im Thread: MDS ->sAML) würden nicht dagegen sprechen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste