Säuglingsleukämie - Tag 66 nach Kmt

Antwort erstellen


Um automatische Eingaben zu unterbinden, musst du die nachfolgende Aufgabe lösen.
Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:

BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist ausgeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet

Die letzten Beiträge des Themas
   

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Säuglingsleukämie - Tag 66 nach Kmt

Re: Säuglingsleukämie - Tag 66 nach Kmt

von Gitti1303 » 10.09.2012, 22:22

Hallo Krisli...

bist Du hier noch zu "erreichen"....??? Auch meine Tochter hat Leukämie, Diagnosestellung als sie 3 Monate alt war.
Würde mich über Antwort freuen!

LG
Gitti

Re: Säuglingsleukämie - Tag 66 nach Kmt

von Krisli ohne Anmeldung » 23.11.2010, 23:30

Vielen Dank für die Info. Ich werde mich dort einmal umsehen. Ich konnte mich erst heute wieder melden. Habe viel um die Ohren. Aber Gott sei Dank ganz normale Sachen. Meiner kleinen Maus geht es gut. Das neue Blutbild macht sich so langsam.
Meine Tochter hatte eine Mischform aus ALL und AML. Extrem selten. Rückfallrisiko ohne Kmt war 80%.
Aber nun wird alles gut.
:lol:
Eure Krisli

von NL » 07.11.2010, 09:20

Moin Krisli,
schau Dich mal auf dieser Seite um:
<!-- BBCode auto-link start --><a href="/http://cml-bei-kindern.com/" target="_blank">http://cml-bei-kindern.com/</a><!-- BBCode auto-link end -->
Welche Leukämie hatte die Kleine?
Gruss & alles Gute für den Zwerg
Niko
[addsig]

von Krisli » 06.11.2010, 22:55

Hallo Ihr Lieben,
ich bin neu hier!
Meine kleine Maus ist nun neun Monate alt. Die Leukämie wurde mit 7 Wochen festgestellt. Sie wurde nun am 1. Sept. transplantiert. Es geht ihr gut. Seit 3 Wochen sind wir wieder zu Hause und hoffen, nun endlich ein normales Familienleben beginnen zu können.
Hat denn hier jemand auch Erfahrung mit Säuglingsleukämie??
Ich habe so viele Fragen.
Auch wenn die Kmt gut geklappt hat und nach der GVHD keine weiteren Nebenwirkungen aufgetreten sind und wir im Moment überhaupt keinen Grund haben, uns zu beschweren, bleibt doch immer diese Ungewissheit und die Angst.
Wie wird es weitergehen?
Eure Krisli
[addsig]

Nach oben