Coronainfektion

Moderatoren: jan, NL, Marc

Uwe53
Beiträge: 59
Registriert: 01.03.2019, 10:28
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Uwe53 » 10.07.2022, 08:36

Hallo Hunter,
erst mal Entschuldigung für die späte Antwort.
Bei mir ging das Fieber nach drei Tagen weg.
Gruß Uwe

2000

Re: Coronainfektion

Beitrag von 2000 » 02.07.2022, 11:46

Hallo Luciana,

Danke für deinen Erfahrungsbericht und deine Genesungswünsche. Ich habe heute den 6. Tag, das Fieber ist weg, die Halsschmerzen auch. Ich fühle mich noch sehr schlapp und etwas verschleimt und habe Probleme mit Bauchschmerzen.

VG Hunter

Exil-Hanseat
Beiträge: 258
Registriert: 11.09.2012, 12:26
Wohnort: MUC
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Exil-Hanseat » 01.07.2022, 13:51

Hallo zusammen,

ich hatte im Frühjahr eine Infektion. Fast symptomlos.

Ich denke, CML-Patienten in Remission haben in der Regel ein normales Immunsystem und deshalb ist Bandbreite der (Nicht-) Symptomatik ähnlich hoch wie beim Rest der Bevölkerung.

Gute Besserung an alle, die es gerade haben!

Luciana
Beiträge: 7
Registriert: 11.03.2018, 16:21
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Luciana » 01.07.2022, 12:29

Hallo Hunter
Ich hoffe, dass es Dir heute besser geht.
In mein persönlicher Fall, hatte ich Fieber 2 Tage aber nicht mehr als 38* ( Ich habe auch viel geschwitzt).
Meine Symptome waren in den ersten 3 Tagen starke Halsschmerzen, Husten und schmerzen im Körper, ich war total schlapp.
Meine Stimme war sehr betroffen, Tage später sogar .

Gute Besserung!
LG
Ana

2000

Re: Coronainfektion

Beitrag von 2000 » 29.06.2022, 16:35

Hallo Uwe,

Mich hat es auch erwischt. Deine Berichte haben mir sehr geholfen. Eine Frage: wie ging es nach drei Tagen mit dem Fieber weiter. Hattest du kein Fieber mehr oder ging es langsam (über wieviel Tage) zurück?

V G Hunter

Uwe53
Beiträge: 59
Registriert: 01.03.2019, 10:28
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Uwe53 » 19.06.2022, 08:55

Hallo Stefan,
leider kann ich Dir keine spezielle Empfehlung aussprechen in Bezug auf Dasatinib .
Ich habe außer Lutschtabletten gegen die Halsschmerzen nichts eingenommen .
Ich hoffe Du hast es bald überstanden.
Ich hatte nach der Infektion noch gute zwei Monate Probleme mit der Luft. Ich war einfach nicht leistungsfähig und bei der kleinsten Anstrengung schwitzte ich .
Jetzt merke ich nichts mehr, alles wieder gut.
Dann gute Besserung
Gruß Uwe

NRWler

Re: Coronainfektion

Beitrag von NRWler » 16.06.2022, 19:03

Hallo Uwe,
mich hat es jetzt auch erwischt... Mir geht es den Umständen entsprechend einigermaßen gut, hoffe das es auch so bleibt!?
Kannst du mir Tipps geben welche Medizin ich mit dasatinib einnehmen darf!?
Ich bin mir da nicht ganz sicher.
VG Stefan

Marc
Beiträge: 790
Registriert: 19.07.2010, 10:13
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Marc » 09.04.2022, 10:14

Hallo Uwe,

ich ergänze mal meine Erfahrungen zur Coronainfektion.

Geimpft und geboostert bin ich wie der Rest meiner Familie. Vor 3 Wochen hat es mich aber dann doch erwischt,
mein Sohn hatte sich infiziert und dann angesteckt.
3 Tage vor dem ersten positiven Test hatte ich schon deutliche Symptome (Husten, Schnupfen und leichte Halsschmerzen), dann positiver Antigentest und positiver PCR. Die Symptome verschwanden 7 Tage nach dem sie aufgetaucht waren. 7 Tage nach dem ersten positiven Test war ich schon wieder "negativ". Ich bin zwar noch etwas kurzatmig, aber es ist schon deutlich besser geworden.

Gruss
Marc

Uwe53
Beiträge: 59
Registriert: 01.03.2019, 10:28
Kontaktdaten:

Re: Coronainfektion

Beitrag von Uwe53 » 06.04.2022, 08:34

Hallo,
endlich, nach nun zehn Tagen zeigt der Coronatest negativ. Ich bin sozusagen genesen aber weiterhin habe ich einen verschleimten Hals, bin heißer und fühle mich nicht fit. Das Treppen steigen fällt mir schwer weil die Luft knapp wird. An Sport oder körperlicher Belastung ist momentan nicht zu denken.
Ich hoffe sehr, dass sich die Infektion nicht negativ auf die CML auswirkt.
Der nächste große Check ist am 25.4., bis dahin bleibt es ungewiss.
Gruß Uwe

Uwe53
Beiträge: 59
Registriert: 01.03.2019, 10:28
Kontaktdaten:

Coronainfektion

Beitrag von Uwe53 » 01.04.2022, 09:40

Hallo Zusammen,
zwei Jahre konnte ich dem Coronavirus die Stirn bieten, diese Woche jedoch hat er mich erwischt.
Trotz 3-fach Impfung und aller Vorsichtigkeit die man im Alltag wallten lassen kann merkte ich , dass mit mir etwas nicht stimmt. Es begann mit kratzen im Hals und die Stimme wurde heißer. Am nächsten Tag 39,5° Fieber, fürchterliche Halsschmerzen verbunden mit Kurzatmigkeit und Druck in der Lunge. Das Fieber hielt sich über drei Tage immer zwischen 38,2 und 39,5°. Nach nun sieben Tagen scheint der Virus von meinem Immunsystem nieder gerungen zu sein und mir geht es langsam wieder besser.
Die Frage stellt sich, wie währe es ohne Impfung ausgegangen.
Bleibt alle schön vorsichtig
Gruß Uwe

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste