Absetzen Glivec

Moderatoren: NL, Marc, jan

Marita
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2011, 21:47
Kontaktdaten:

Re: Absetzen Glivec

Beitrag von Marita » 19.05.2019, 09:47

Ihr Lieben,

nochmals vielen Dank für die aufbauenden Rückmeldungen.
Zum Thema Probleme nach Absetzen: Ich hatte ca .1,5 Jahre heftige Muskel- und Gelenkschmerzen. Allerdings erlitt ich im letzten Jahr einen Bandscheibenvorfall, dessen Auslöser ich nicht kenne (treibe viel Sport).

Viele Grüße
Marita

marpar
Beiträge: 21
Registriert: 06.02.2012, 17:17

Re: Absetzen Glivec

Beitrag von marpar » 17.05.2019, 14:53

Hallo zusammen, habt ihr irgendwelche Probleme seit dem Absetzen mit der Gesundheit oder Nebenwirkungen?

LG

Exil-Hanseat
Beiträge: 233
Registriert: 11.09.2012, 12:26
Wohnort: MUC
Kontaktdaten:

Re: Absetzen Glivec

Beitrag von Exil-Hanseat » 16.05.2019, 14:04

Hallo Marita,

ich war nie durchgehend in MR4 oder gar tiefer, trotzdem hat mein Arzt mich 2016 zum kontrollierten Absetzen ermuntert. Inzwischen bin ich fast 3 Jahre therapiefrei und weitgehend "nur" in einfacher MMR. Selbst ein zwischenzeitlich gemessener Wert von ca. 0,05 hat meine Ärztin scheinbar nicht beunruhigt. Er ging auch wieder runter und ist seit dem meist knapp über 0,01. (Mess-) Technisch gesehen bin ich nach wie vor nicht in MR4 aber trotzdem stabil.

Alles Gute

Marita
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2011, 21:47
Kontaktdaten:

Re: Absetzen Glivec

Beitrag von Marita » 14.05.2019, 15:11

Hallo Hunter,

vielen Dank für Deine beruhigende Rückmeldung. Ich bin nur besorgt, weil seit Jahren erstmalig ein Anstieg der Werte ausgewiesen wurde (habe seit 2007 CML, seit 2015 ohne Medikamente).Habe demnächst einen Termin beim Hämatologen.

Herzliche Grüße
Marita

2000

Re: Absetzen Glivec

Beitrag von 2000 » 12.05.2019, 18:05

Hallo Marita,

Mach dir keine Sorgen, MMR 5 oder MMR 4.5 ist faktisch dasselbe und sehr wahrscheinlich nur dem Zufall geschuldet. Solche Differenzen liegen in der normalen Bandbreite. Ich habe seit 14 Jahren cml und kenne solche minimalen Schwankungen. Also: Glückwunsch zu solchen super werten.

LG Hunter

Marita
Beiträge: 5
Registriert: 31.01.2011, 21:47
Kontaktdaten:

Absetzen Glivec

Beitrag von Marita » 11.05.2019, 18:46

Liebe Forumsteilnehmer,

vor 3 Jahren setzte ich Glivec ab. Meine Werte waren immer MMR 5, BCR/ABL 0. Nun erhielt ich einen neuen Befund MMR 4,5 BCR/ABL 0.0014. Ist das besorgniserregend? Habe mit meinem Hämatologen noch nicht gesprochen - Wochenende.
Jetzt schon vielen Dank für Eure Rückmeldungen

Marita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste