Erhaltungstherapie ALL

Akute Myeloische Leukämie (AML) und Akute Lymphatische Leukämie (ALL)

Moderatoren: jan, NL, Marc

julia89
Beiträge: 3
Registriert: 13.02.2018, 15:04
Kontaktdaten:

Re: Erhaltungstherapie ALL

Beitrag von julia89 » 13.02.2018, 18:15

Hallo Hope,

auch mein Partner ist an All erkrankt und nun hat dieses Jahr die Erhaltungstherapie begonnen . von der ich mich auch frage ob es denn wirklich so lange sein muss. :(

NL
Beiträge: 1042
Registriert: 08.10.2010, 16:09
Kontaktdaten:

Re: Erhaltungstherapie ALL

Beitrag von NL » 14.01.2018, 20:16

Hallo Hope,
schau Dir mal die Therapieleitlinien auf Onkopedia an.
Unter 6.1.1.3 Erhaltungstherapie findest Du folgende Bemerkungen:
Für alle ALL-Patienten (außer reifer B-ALL), die keine SZT erhalten und bei denen keine Verlaufsuntersuchungen der MRD durchgeführt wurden, ist nach Abschluss der Konsolidations- und Intensivierungszyklen eine Erhaltungstherapie Behandlungsstandard. Alle Studien, in denen generell auf eine Erhaltungstherapie verzichtet wurde, haben deutlich ungünstigere Gesamtergebnisse gebracht.
Wenn Ihr Zweifel habt, könnt Ihr versuchen, eine zweite Meinung zu holen.
Gruss & alles Gute
Niko

Hope83
Beiträge: 1
Registriert: 14.01.2018, 10:14
Kontaktdaten:

Erhaltungstherapie ALL

Beitrag von Hope83 » 14.01.2018, 10:41

Hallo,

mein Mann (40 Jahre) ist an ALL erkrankt und hat nun 1,5 Jahre stationäre Chemo hinter sich und soll morgen mit der 2-jährigen Erhaltungstherapie beginnen. Er hat keine SZT benötigt und es waren seit der ersten Chemo keine Krebszellen mehr im Knochenmark zu finden. Uns interessiert, ob hier jemand ist, der diese Erhaltungstherapie nicht durchgeführt hat oder evtl. abgebrochen hat oder generell Meinungen und Erfahrungen zur Erhaltungstherapie. Vielleicht hat auch jemand Erfahrungen mit alternativen Therapien? Versteht uns nicht falsch, wir sind der Erhaltungstherapie nicht abgeneigt, machen uns eben große Sorgen, da mein Mann mit einigen Nebenwirkungen zu kämpfen hat und ich nicht weiß, ob er körperlich weiter durchhält. Zwei Jahre erscheint uns auch sehr lange... :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast