Impfen nach SZT

Knochenmarks- und Blutstammzelltransplantation: Austausch von Erfahrungen über Transplantation, Nebenwirkungen, Stammzellspende

Moderatoren: NL, Marc, jan

Cecil
Beiträge: 816
Registriert: 18.11.2012, 19:39
Kontaktdaten:

Impfen nach SZT

Beitrag von Cecil » 16.04.2014, 17:08

Hallo,

mit dem Thema bin ich über 3 Jahre nach SZT noch nicht ganz durch; ich musste noch ein paar Detailfragen bezüglich meines MRD-Status abklären und werde mich jetzt an die Lebend-Impfstoffe wagen (MMR+VZV).

Ich dachte, ich wüsste schon alles, was in den KMT-Ratgebern hierzu steht. Aber man kann immer noch dazu lernen; daher möchte ich Euch bei Interesse an meinen Irrungen und Wirrungen teilhaben lassen.

Zunächst dachte ich fälschlicherweise, man dürfe nach Impfung mit Lebend-Impfstoffen keinen Kontakt zu immungeschwächten Patienten haben; aber das traf wohl früher nur auf die Kinderlähmung-Schluckimpfung zu, weshalb sie als Schluckimpfung abgeschafft wurde. Heute trifft das wohl hauptsächlich auf die Impfung (von Kleinkindern) gegen Rotaviren zu.

Was man auf keinen Fall haben darf, will man sich gegen MMR impfen lassen: Jede Art von Leukämie. Daher mein Nachhaken bezüglich des MRD-Status. Das gleiche gilt für die Windpocken. Da habe ich in einer Gebrauchsinformation online gelesen, man müsse eine vollständige hämatologische Remission und eine vollständige, über 12 Monate anhaltende klinische Remission haben.

Hinsichtlich der bereits abgeschlossenen, unter Immunsuppression erfolgten Totimpfstoff-Immunisierungen will ich demnächst mal die Titer überprüfen lassen.

Außerdem habe ich auch mal die Frage angesprochen, ob das CMV das einzige überlebende Virus sei. Nein, ist es nicht. Das Varizella Zoster-Virus überlebt auch, sofern man mal die Windpocken durchgemacht hat. Das heißt, die Viren, die dazu neigen sich irgendwo einzunisten ("Schläfer"), sind generell noch da; aber durch die SZT und den damit verbundenen Wechsel des Immunsystems sind die einst dagegen gebildeten Antikörper verlustig gegangen, weshalb der AK-Schutz neu geschaffen werden muss.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast