Erfahrungen mit Cannabis bzw. Cannabis-Öl

z.B. Neue experimentelle Wirkstoffe, Therapieunterstützung (z.B. Vitamine) und Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bei Behandlung von Leukämie.

Moderatoren: NL, Marc, jan

paradoxon
Beiträge: 310
Registriert: 13.02.2013, 18:17
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Cannabis bzw. Cannabis-Öl

Beitrag von paradoxon » 11.07.2016, 22:45

Hallo Chris, hallo Yannick,

so ganz pauschal kann man ja nicht sagen, dass Cannabis illegal ist. Zugegeben, der legale Weg zu Hanf als Medizin ist in Deutschland sehr kompliziert und mit der Beantragung einer Ausnahmegenehmigung verbunden. Aber es bewegt sich hier ja durchaus was - aktuell wird ein Gesetzesentwurf beraten, der die Kostenübernahme durch die Krankenkassen vorsieht.

Das hilft aber bei der Frage nach der Wirksamkeit gegen Krebs nicht weiter. Für mich hören sich die Berichte ähnlich an wie viele andere Berichte von "Wundermitteln" gegen Krebs. Hochdosiertes THC ist sicher auch nicht nebenwirkungsfrei. Es gibt anscheinend präklinische Hinweise auf eine Wirksamkeit von Cannabis bzw. Cannabinoiden gegen Leukämie und Krebs im Allgemeinen, aber bislang keine Studien am Menschen... Diejenigen, die es bislang versucht haben, scheinen sehr mutig und ohne wirkliche Therapiealternative gewesen zu sein.

Die im Netz zu findenden Informationen z.B. vom US-amerikanischen National Cancer Institute oder auch in Fachartikeln hast du sicher bereits studiert.
Daher fragst du ja auch nach Erfahrungen, mit denen ich leider nicht dienen kann.
Angesichts der öffentlich gewordenen Fälle vermute ich weitere Berichte auch eher im englischsprachigen Internet...

Alles Gute für deinen Vater!

Viele Grüße
Jonathan

Yannick
Beiträge: 42
Registriert: 23.05.2013, 11:10
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen mit Cannabis bzw. Cannabis-Öl

Beitrag von Yannick » 11.07.2016, 21:03

Dazu wirst du hier sicherlich keine brauchbaren Informationen bekommen, da Cannabis ja illegal ist und wenn der Staat sagt das man sowas nicht darf, dann ist das giftig ;)

Ich würde mir das hier mal angucken.

McChris

Erfahrungen mit Cannabis bzw. Cannabis-Öl

Beitrag von McChris » 08.07.2016, 08:45

Hallo,

mein Vater ist an AML erkrankt und in der ersten Behandlungsphase mit Chemo.
Ich versuche natürlich für mich das alles zu verarbeiten und zu verstehen.
Dabei treffe ich natürlich auch sehr häufig auf die vorteilhafte Wirkung von Cannabis.
Dabei gibt es auch häufig Berichte über eine vollständige Remission durch eine Cannabis-Öl Therapie.
Kann hier jemand etwas dazu aus eigener Erfahrung sagen.
Vielen herzlichen Dank.

Viele Grüße
Chris

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast