Durch den Wind....

Moderatoren: jan, NL, Marc

Ibby
Beiträge: 532
Registriert: 07.05.2016, 18:07
Kontaktdaten:

Re: Durch den Wind....

Beitrag von Ibby » 17.06.2021, 12:47

Hallo Elmo,
naja der Wert, auf den wir immer zuerst schaun, sind die neutrophilen Granulozyten. Liegen sie unter 500 wirds kritisch und evtl. behandlungsbedürftig. Das ändert sich aber oft auch schnell wieder. Über 1000 ist dann schon gut, obwohl natürlich immer noch zu niedrig.
Welche rheumatischen Beschwerden hast du? Wenn du nicht so sehr darunter leidest, denk ich auch, dass man mit MTX warten kann.
Ich mache mir auch wenig Gedanken über T LGL und lebe so normal wie möglich. Ich denke, das einzige was bei uns lebensgefährlich werden kann, wäre eine Sepsis, denn die Bakterienabwehr ist geschwächt.

LG
Ibby

Elmo19
Beiträge: 20
Registriert: 16.05.2018, 21:18
Kontaktdaten:

Durch den Wind....

Beitrag von Elmo19 » 15.06.2021, 18:18

Hallo an alle,bin zur Zeit durch den Wind.
Bin wegen meiner T-LGL bei einem Internisten und bei einem Rheumatologen in Behandlung.Internist sagt Ende März,alles ok, keine Behandlung nötig.
Rheumatologe schreibt jetzt das T-LGL nicht stabil sei und ich soll nun endlich MTX einnehmen.Das will er mir schon über 5 Jahre aufschwatzen.Habe aber über MTX soviel Schlechtes gelesen und werde es auch weiter verweigern.
Hab die Erkrankung ca 10 Jahre und ich lebe einfach so weiter wie bisher,lese auch nichts mehr im Internet darüber, da diese Erkrankung so unerforscht ist.Fremdärzte können damit nix anfangen.
IBBY, vielleicht kannst Du mir mal einen Wert schreiben, wo ich mal im Arztbrief drauf achten soll.Habe von den ganzen Werten Null Ahnung.
Geht es euch auch manchmal so wie mir?Ich sehe diese Erkrankung nicht als Gefahr an, oder sollte ich das???
Bin 62 Jahre, freue mich auf die Urlaube die jz wieder kommen und lebe im Jetzt und Hier.Ist das denn so falsch!
Liebe Grüße an euch alle und danke fürs Lesen.Mauki (Elmo19)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste