Cannabis öl gegen krebs/ Leukämie

Die Plauderecke ist bewusst "abseits" vom Hauptthema dieser Webseite. Besucher könnten hier über alles mögliche sprechen, was Seele und Herz bewegt, und sich kennenlernen.

Moderatoren: NL, Marc, jan

mexgerhard
Beiträge: 5
Registriert: 07.12.2018, 17:07
Kontaktdaten:

Re: Cannabis öl gegen krebs/ Leukämie

Beitrag von mexgerhard » 09.01.2019, 01:41

Ich habe CLL und lebe seit Jahren in Mexiko.

Cannabis ist eine Heilpflanze, wahrscheinlich die wirkungsvollste überhaupt.
Ich konsumiere Cannabis seit Jahrzehnten.
Cannabis hat keine negativen Nebenwirkungen. Und sich umbringen mit Cannabis geht schon dreimal nicht.

Ich kann jedem nur empfehlen Cannabis zu konsumieren, da es sehr viele heilende Wirkungen hat, nicht nur bei Krebs.

Nur eines sollte man bedenken.Man sollte es nicht übertreiben.
Werden ganzen Tag lang nur kifft oder es isst verblödet natürlich irgendwann.
Aber das ist wohl mit allen Sachen so, wenn man sie missbraucht.

Gerhard

NL
Beiträge: 973
Registriert: 08.10.2010, 16:09
Kontaktdaten:

Re: Cannabis öl gegen krebs/ Leukämie

Beitrag von NL » 12.06.2017, 20:47

Meines Wissens sind Cannabisextrakte bzw. Öle ein mittlerweile akzeptiertes Mittel bei Schmerzen oder zur Linderung von Nebenwirkungen einer Chemotherapie. Cannabisextrakte oder Öle helfen damit, die Behandlungen erträglicher zu machen. Mit einer Krebs-Heilung hat das dementsprechend nichts zu tun, sondern mit einer Behandlung der Schmerzen oder der Nebenwirkungen der eigentlichen Krebsbehandlung.
Behauptungen, dass insbesondere das XYZ-Cannabisöl Krebs heilen können soll, ist in meinen Augen unseriös und ein Versuch, auch noch mit der Verzweifelung der Patienten unsaubere Geschäfte zu machen.

Ohne ärztliche Verschreibung würde ich die Finger davon lassen.

Alles Gute
Niko

Jasmin89
Beiträge: 4
Registriert: 17.02.2017, 22:06

Cannabis öl gegen krebs/ Leukämie

Beitrag von Jasmin89 » 12.06.2017, 19:26

Liebe forenmitglieder,


Mein verlobter ( 37 )wird seid Januar diesen jahres gegen all also akute lymphatische Leukämie behandelt.
Es schlägt soweit gut an , er benötigt scheinbar keine Schädelbestrahlung da auch keine Leukämiezellen im Knochenmark nachzuweisen sind, ebenso wenig eine StammzellenTransplantation. Die ärzte sprechen von heilung.
Allerdings geht es ihm durch die chemo ziemlich schlecht. Jeden tag übergibt er sich und verliert so massiv an Lebensqualität.seine organe sind durch die chemo auch immer wieder angegriffen.

Das Internet/ die Medien sind voll mit berichten über die heilende Wirkung von Cannabis.
Es soll die Krebszellen verdrängen und einige Menschen sogar geheilt haben.

Ich weis , dass man seid diesem jahr legal Cannabis öl über den arzt verschrieben bekommt. Nun meine frage ... ist das verschriebene Cannabis öl das exakt gleiche öl wie das “öl aus den berichten “ das heilung gegen den krebs bringen soll ? Laut netz ist es von rick simmons.


Über Antworten wäre ich unendlich dankbar.

Viele Grüße

Jasmin

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast