PCR-Test-Endbefund verstehen

Moderatoren: jan, NL, Marc

Alan
Beiträge: 400
Registriert: 10.03.2018, 16:31
Kontaktdaten:

Re: PCR-Test-Endbefund verstehen

Beitrag von Alan » 12.08.2022, 17:02

Hallo Delphina,
Es gibt einen Ct - Wert sowie einen Ct - Wertebereich. Das PCR Testergebnis solltest du mit deinem Hausarzt besprechen.

Gruß Alan

Delphina
Beiträge: 33
Registriert: 15.12.2015, 23:25
Kontaktdaten:

Re: PCR-Test-Endbefund verstehen

Beitrag von Delphina » 11.08.2022, 20:54

Hallo Alan,

danke für deine Antwort - bin damit aber nicht wirklich zufrieden, da ich es so in etwa in der Art schon im Netz gelesen hatte. :)

Ich möchte einfach nur wissen, welcher Wert ausschlaggebend, also "mein" Wert ist:

Auf dem Endbefund steht z. B.:

Anforderungen:
SARS-CoV-2-RNA (RT-PCR): Positiv
ORF1 a/b CT-Wert: eine Zahl mit Kommastellen -----> Wert A
ORF1 a/b CT-Wert Bezugsprobe: eine Zahl mit Kommastellen -----> Wert B

Also --> Wert A oder Wert B?

LG Delphina

Alan
Beiträge: 400
Registriert: 10.03.2018, 16:31
Kontaktdaten:

Re: PCR-Test-Endbefund verstehen

Beitrag von Alan » 09.08.2022, 17:45

Hallo Delphina,
RT – PCR bedeutet : Reverse – Transkriptase – Polymerase Kettenreaktion.
Kein Test ist 100 % sicher. Falsch positiv Rate ist 100 % - 95 % ist 5 % .
Der CT – Wert gibt die Anzahl an Messzyklen an , die innerhalb einer Probe durchgeführt werden um Coronavirus nachzuweisen.Ein CT – Wert unter 30,0 bedeutet hohe Viruslast , über 30,0 geringere Viruslast und möglicherweise nicht mehr ansteckend trotz positivem PCR – Befund. ( Momentaufnahme ).
Ein hoher – CT – Wert , wenig Viruslast kann jedoch bedeuten , dass die Infektion gerade erst anfängt , oder bereits abklingt.
Dein CT – Wert bezieht sich auf die Bezugsprobe.
Ein Blutwerte Test macht Sinn , mir ist jedoch keine Empfehlung bekannt.
Gruß Alan

Delphina
Beiträge: 33
Registriert: 15.12.2015, 23:25
Kontaktdaten:

PCR-Test-Endbefund verstehen

Beitrag von Delphina » 08.08.2022, 18:50

Hallo alle miteinander,

ich habe heute eine vielleicht etwas ungewöhnliche Frage!

Da ich mich nun doch irgendwo mit Covid 19 angesteckt habe, mein PCR-Test also positiv ist, möchte ich gerne wissen, welcher Wert auf dem Endbefund "mein" Ergebnis ist.

Auf dem Endbefund steht z. B.:

Anforderungen:
SARS-CoV-2-RNA (RT-PCR): Positiv
ORF1 a/b CT-Wert: eine Zahl mit Kommastellen
ORF1 a/b CT-Wert Bezugsprobe: eine Zahl mit Kommastellen

Was bedeutet in diesem Zusammenhang "Bezugsprobe"?
Ist das eventuell eine Richtlinie, ein Normwert zum Negativbereich?

Ich habe schon über Google recherchiert, finde aber leider nichts dazu.

Über eine Erklärung würde ich mich sehr freuen! :)

Ist es wichtig, nach der Genesung gleich einen Blutwertüberprüfung zu machen, oder kann ich bis zu meinem Termin im Oktober (halbjährlich - wait and watch) warten?

LG
Delphina

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste