Venetoclax Rituximab meine Therapie

Moderatoren: NL, Marc, jan

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 23.06.2019, 08:32

17.06.19 1. Tag im Krankenhaus
8.30 Uhr : Ich benötigte mit Wartezeit 25 Minuten für das Anmeldeprozedere. Anschließend meldete ich mich bei der Stationsschwester. Mir wurde von einer Krankenschwester das Zimmer zugewiesen und ich erhielt Informationen über den stationären Ablauf auf der Station. Von ihr wurde auch im gleichen Zug, Blutdruck Temperatur Puls und Sauerstoffgehalt gemessen.
11.00 Uhr wurde mir von der Oberärztin ein Katheder gesetzt, eine Flasche mit 1 ltr. Natriumclorid angehängt und eine Blutprobe entnommen
12.00 Uhr Prof. Dr. Wendtner und eine Oberärztin erklärten mir den Ablauf der Therapie sehr ausführlich, ebenfalls wurde vereinbart, das noch ein CT sowie ein EKG durchgeführt wird.
Die Aufbaudosis soll ca. 7 Wochen gehen. Beginnend mit 20 mg - 50 mg - 100 mg - 200 mg und dann die Zieldosis 400 mg.
Dauer der Therapie 24 Monate mit Venetoclax. 1 bis 2 Wochen nach erreichen der Zieldosis wird dann mit der 1. Rituximabdosis 300mg begonnen und nach 28 Tagen wird die 2. Dosis mit 500 mg Rituximab verabreicht werden. Insgesamt sind 6 Zyklen Rituximab vorgesehen. Ebenfalls wurde ich darauf hingewiesen, dass dieser Plan nur eingehalten werden kann, wenn keine Schwierigkeiten auftreten.
13.15 Uhr Facharzt machte im Zimmer ein EKG.
16.00 Uhr Oberärztin war nochmal bei mir, das CT wurde auf morgen 9.00 Uhr angesetzt. Im Anschluss wurden mir noch einmal alle zu erwartenden Nebenwirkungen und der Ablauf der Therapie erklärt. Auf meine Fragen wurden mir von ihr immer sehr präzise Antworten gegeben. Zum Schluss durfte ich noch einige Dokumente unterschreiben, wobei mir eine Kopie ausgehändigt wurde. Das Gespräch dauerte ca 25 Minuten.
Zum Schluss des Tages bekam ich um 21.00 Uhr noch eine Thrombosespritze.

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 23.06.2019, 07:44

Personal und Ärzte
Von den Fachärzten bis zu den Pflegern waren ausnahmslos alle sehr freundlich, egal welche Fragen ich auch stellte, ich bekam immer sehr kompetente Antworten. Obwohl hauptsächlich die Ärzte meistens unter Zeitdruck standen, nahmen sie sich immer genügend Zeit für meine Fragen. Ich war sehr überrascht über diesen Service, den ich so nicht kannte.

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 23.06.2019, 07:33

Zum Klinikum München Schwabing
Hierbei handelt es sich um ältere Gebäude, die jedoch vor mehreren Jahren renoviert wurden. Ich wurde in einem Mehrbettzimmer in der Station 6D untergebracht und kann somit auch nur über diese berichten.
Das Zimmer war sehr geräumig und sehr sauber. Das selbe gilt für die Naszellen, für mich vollauf zufriedenstellend. Besonders imponierten mir die Hinweisschilder, die im Zimmer und Naszellen vorhanden sind, wie z.B. Allgemeine Massnahmen zur Verbesserung der Mundflora zum Schutz der Mundschleimhäute oder Tagesablauf der Station 6D usw.
Anmerkungen möchte ich, dass ich zur Therapie in einem Krankenhaus war und nicht in einem 5 Sterne Sanatorium zur Schönheitskur.

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 23.06.2019, 07:11

Ja manchmal geht's etwas schneller. Bei meiner letzten Blutuntersuchung in Mexico musste ich feststellen, dass meine Thrombos 1500 pro Tag fallen. Auch war die Milz um 3 cm Länge auf 19 cm gewachsen, so dass sich Prof. Wendtner für einen früheren Beginn der Therapie entschied. Gemeinsam hatten wir uns auf den 17.06.2019 festgelegt, dies war am vergangenen Montag.
Fortsetzung folgt.

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 16.05.2019, 17:02

Hallo Clarissa werde mir alle Mühe geben so gut wie möglich über die Therapie zu berichten . Ich habe gestern meinen Hämatologen angeschrieben und ihn um folgende Auskunft gebeten. Alan hatte mich auf das Medikament Obinutuzumab als Alternative zu Rituximab aufmerksam gemacht. Heute morgen hatte ich bereits seine ausführliche Antwort. Obinutuzumap wäre in der Tat ein sehr potenter Anti-CD 20 Antikörper, er ist bei der CLL derzeit nur in der Erstlinientherapie zugelassen. Kann man nur hoffen das es in naher Zukunft auch für dieses Medikament in Combination Venetoclax Obinutuzumap eine Zulassung geben wird. Bis bald Idur.

clarissa
Beiträge: 13
Registriert: 26.09.2017, 14:40
Kontaktdaten:

Re: Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von clarissa » 16.05.2019, 15:56

Hallo Idur,

ich bedanke mich schon jetzt für deine künftigen Informationen,
da diese Therapie im Bedarfsfall auch bei mir zur Anwendung kommen wird,
deshalb sind deine diesbezüglichen Erfahrungen für mich sehr wertvoll.

Viele Grüße
Clarissa

Idur
Beiträge: 111
Registriert: 07.05.2013, 01:40
Kontaktdaten:

Venetoclax Rituximab meine Therapie

Beitrag von Idur » 13.05.2019, 17:34

Hallo Liebes Forum wie ich in einem anderen Beitrag berichtet hatte möchte ich in den nächsten Monaten über meine Venetoclax Rituximab Therapie hier so ausführlich wie möglich berichten. Vor einigen Tagen habe ich die Kostenübernahme von meiner Versicherung erhalten. Vor ca.1 Monat hatte ich bereits einen Terminvorschlag von meinem zukünftigen Arzt bekommen, den ich auch so angenommen habe. Nachdem ich mich mit einem in Behandlung stehenden Patienten und mit dem Arzt ausführlich unterhalten hatte, habe ich mich für das Klinikum Schwabing München und Herr Prof Dr. Wendtner entschieden. Beginn der Therapie ist voraussichtlich der 5. Juli 2019. Dauer der Therapie ist voraussichtlich 1 bis 2 Jahre, je nach MDR Resultaten. Aktuell liegen meine Blutwerte, Leucos 69,25 Hemoglobinas 13,9 Thrombos 114 Linfos 87 Neutrofilos 8 Milz 15.6 çm länge. Im Moment sind wir am verkaufen des gesamten Inventares, dass sich bei uns angesammelt hatte. Sowie Auflösung aller Verträge hier in Mexiko und in umgekehrter Form das selbe Spiel für unseren neuen Wohnsitz in der Schweiz. Ich hoffe das ich euch wertvolle Informationen in den kommenden Monaten schreiben kann. Bis dahin mit 34 Grad und sonnigen Grüßen Idur .

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast