Gute Aussichten

Moderatoren: NL, Marc, jan

seoul1
Beiträge: 277
Registriert: 11.10.2013, 16:30
Kontaktdaten:

Gute Aussichten

Beitrag von seoul1 » 16.06.2016, 23:50

Ein vielversprechendes Interview mit Prof. Dr. Hallek, hören- bzw. lesenswert.

https://www.youtube.com/watch?v=48yaNQ6n-cA

Übersetzung:

Im Mai treffen wir uns in New York, wir kommen zurück nach Amerika, nachdem wir in Europa und Australien waren, mit unseren letzten beiden IWCLL, um, wie ich denke, den begeisternden Weg zur Kontrolle der CLL zu gehen.
Ich bin absolut zuversichtlich, dass in einem Jahr bei dieser Krankheit ein weiteres spektakuläres Ergebnis geben wird, um relapsed Patienten in optimaler Weise zu behandeln.
Wir sind noch nicht ganz da, wo wir hinwollen mit den kombinierten Behandlungen, um die molekularen Veränderungen, die bei der CLL vorkommen, zu kennen und wie man die CLL Zellen angreift in der Mikroumgebung.
In all diesen Fällen ist nun eine enorm schnelle Entwicklung in Gange und das 17. IWCLL in 2017 könnte das aufregendste Meeting werden, was wir je hatten.
Ich sage dies in einer etwas nachdenklichen Weise, weil ich nicht weiß, wie lange noch diese Dynamik anhalten wird, weil wir eines Tages diese Krankheit endlich in eine kontrollierbare oder heilbare ändern werden.. Dann werden wir zwar noch 10 Jahre lang weiterforschen, können uns danach aber anderen Dingen zuwenden.
Wollen wir hoffen, dass dies alles in 2017 passiert.

Gruss Seoul

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast