Leukämie erzeugendes Benzol in Erfrischungsgetränken

Wie gehe ich mit Leukämie im Alltag um? Wie unterstütze ich als Freund oder Angehöriger? Welche Erfahrungen gibt es bezüglich Rente, Behindertenausweis, Psychotherapie, Kur?

Moderatoren: NL, Marc, jan

Gast

Re: Leukämie erzeugendes Benzol in Erfrischungsgetränken

Beitrag von Gast » 25.04.2013, 19:09

Hab es auch mal durchgelesen. Das einzige was ich davon kenne ist dieses Wasser mit Kirsch Geschmack. Das trinke ich ganz gerne. Und jetzt nachdem ich den Artikel gelesen habe, hab ich nicht das Bedürfnis damit auf zu hören. Ich für mich werde es weiter trinken. Solche Meldungen bringen mich irgendwie mehr zum Gähnen. Wann gibt es denn mal kein "Skandal" über irgendwas was Krebs auslösen kann.

Gibt es denn überhaupt noch etwas was ich kaufen kann, um es dann zu Essen/Trinken?

Vielleicht beeindruckt mich so eine Meldung aber auch einfach nicht mehr weil ich schon zu oft so etwas gelesen hab. Ständig irgendwas neues was man Jahre lang getrunken oder gegessen hat und nun auf einmal schlecht sein soll. Benzol ist nicht von schlechten Eltern... aber so gesehen Atme ich das Zeug auch ständig ein wenn ich durch die Stadt gehe oder einfach generell draußen bin. Das heißt, rausgehen darf ich eigentlich auch nicht mehr.

In dem Sinne, *prost* ich werde mal ein Schluck aus der Flasche mit den bösen Softdrinks nehmen die ja auch Krebs auslösen können.

Aramis
Beiträge: 100
Registriert: 01.02.2011, 22:47
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Leukämie erzeugendes Benzol in Erfrischungsgetränken

Beitrag von Aramis » 23.04.2013, 19:00

Hallo Nelly,

ich habe es auch gerade gelesen und bin entsetzt. Kein Wunder wenn
immer mehr Menschen erkranken .
Ich werde den Hersteller direkt anschreiben und mich beschweren.
LG Gabi

Nelly_CML
Beiträge: 63
Registriert: 22.11.2010, 17:23
Kontaktdaten:

Leukämie erzeugendes Benzol in Erfrischungsgetränken

Beitrag von Nelly_CML » 23.04.2013, 07:31

Hallo @all,

die meisten von uns wissen: Benzol kann Krebs auslösen, in Besonderheit Leukämie. Nun sah ich gestern zufällig folgenden Beitrag des NDR-Magazins "markt", in dem der Kieler Toxikologe Kruse explizit darauf hinwies, dass Benzol Leukämien verursachen kann.
Giftiges Benzol in Erfrischungsgetränken
von Alexa Höber

Erfrischungsgetränke namhafter Marken enthalten den giftigen Stoff Benzol. Das haben Untersuchungen im Auftrag von Markt ergeben. Benzol kann nachweislich Krebs auslösen. Wissenschaftler und Verbraucherschützer sind alarmiert.
Der Beitrag hat zwei Teile, kann man sich hier anschauen: http://www.ndr.de/ratgeber/verbraucher/ ... ol109.html

Besonders erschütternd finde ich die Tatsache, dass schon wenige Moleküle Benzol Krebs auslösen können. Solch ein Zeug kommt mir nicht ins Haus!

Hier noch eine Info zum Benzol:
Benzol
Wirkungen beim Menschen

(...)

Chronische Toxizität: Knochenmarksschädigungen bis hin zu aplastischer Anämie (verminderte Zellbildung im Knochenmark), Beeinträchtigungen des Immunsystems, Blutbildveränderungen, gentoxische Wirkungen (Chromosomenschäden). Benzol zählt zu den erwiesenermaßen für den Menschen Krebs erzeugenden Stoffen; epidemiologische Studien erbrachten eindeutige Zusammenhänge zwischen beruflicher Benzolexposition und dem Auftreten von Leukämien und Lymphomen.
Quelle: http://www.noxen.de/publik/1/wirk.html

lieben Gruß
Nelly

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast