Willkommen bei Leukämie-Online!

Leukämie-Online ist eine unabhängige, deutschsprachige Wissens- und Kommunikationsplattform zum Thema Leukämie. Diese wird von Leukämiepatienten betrieben und ist gemeinnützig. Das Angebot fördert aktive, informierte und selbstbestimmte Patienten durch umfangreiche Informationen über Neuigkeiten und Hintergründe zur Forschung und Behandlung von Leukämien. Interaktive Foren ermöglichen zudem den direkten Erfahrungsaustausch. 

Nachdem sich der MDR dazu entschlossen hat, die "José Carreras Gala" nicht mehr ausstrahlen zu wollen, gibt es nun zwei neue Partner. Sky und mehrere frei empfangbare Sender von Mainstream Media werden die Show im Dezember fortführen. Seit 1995 kamen durch die "José Carreras Gala" fast 100 Millionen Euro für an Leukämie erkrankte Kinder zusammen. Doch im vergangenen Jahr wurde die Spendenshow zum letzten Mal in der ARD ausgestrahlt - ganz ohne Wortgefechte ging das damals nicht über die Bühne.

Nun bekommt die "José Carreras Gala" eine neue Heimat. Und die ist durchaus überraschend: Mainstream Media und Sky sind die neuen Partner der Gala, die am Donnerstag, den 19. Dezember auf den Sendern Sky Christmas, Goldstar TV, Romance TV und Heimatkanal ab 20:15 Uhr übertragen wird - und zwar unverschlüsselt. Darüber hinaus soll es auch einen Livestream geben. "Seit Jahrzehnten ist die Gala mit ihrer einzigartigen Kombination aus Information und Unterhaltung ein wesentliches TV-Ereignis, um über Leukämie aufzuklären sowie Betroffenen und deren Familien Unterstützung zu geben. Sowohl die José Carreras Leukämie-Stiftung als auch ich fühlen uns verpflichtet, diese wichtige Arbeit fortzuführen", so José Carreras über die Show, die in diesem Jahr bereits zum 19. Mal ausgerichtet wird. "Unsere neuen Partner stehen für Exzellenz und Qualität. Unser gemeinsames Ziel ist eine nachhaltige und langfristige Partnerschaft, um auch künftig Forschungs-, Infrastruktur- und Sozialprojekte zu unterstützen."

"Die alljährliche José Carreras Gala ist eine der ganz großen TV-Marken und fester Bestandteil der Vorweihnachtszeit. Wir freuen uns, dieses hochwertige Programm auf allen unseren Sendern auszustrahlen und den damit verbundenen guten Zweck zu unterstützen", so Gottfried Zmeck,
Vorstandsvorsitzender der Mainstream Media AG. Sky-Chef Brian Sullivan: "Vor Leukämie ist niemand gefeit. Es ist uns deshalb eine Ehre, Weltstar José Carreras und die gemeinnützige José Carreras Leukämie-Stiftung bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen." Die Gala soll zu einem der Höhepunkte im Vorweihnachtsprogramm von Sky werden. "Ich bin mir sicher, dass dieser Abend für alle Zuschauer, egal ob Sky Abonnent oder nicht, zu einem besonderen Moment wird." 

Einige Fragen sind derzeit aber trotzdem noch offen - etwa jene, wo die Benefiz-Gala überhaupt stattfinden wird. Das soll Anfang November auf einer Pressekonferenz ebenso bekanntgegeben werden wie der Co-Moderator, der an der Seite des Star-Tenors durch die Show führen wird. Im vergangenen Jahr moderierte Kim Fisher die "José Carreras Gala" im Ersten, ein Jahr zuvor wurde Désirée Nosbusch diese Aufgabe zuteil. Über Jahre hinweg hatte Axel Bulthaupt die Moderation übernommen.

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Anmelden/LogIn

Schwierigkeiten beim Anmelden in Forum? Hier lesen.

Datenschutz

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!

CML 1




Empfange HTML?

Joomla Extensions powered by Joobi

neue Forenbeiträge

Neue Links