Seit 1992 werden in Masserberg Rehabilitationsmaßnahmen für bösartige Erkrankungen einschließlich bösartiger Bluterkrankungen wie CML durchgeführt. Die Masserberger Klinik bietet neben dem Höhenreizklima eine moderne und spezialisierte Rehabilitation bei CML.

Ab 04.11.2013 bietet die Masserberger Klinik Rehabilitationswochen an, die speziell den Bedürfnissen und Interessen von Patientinnen/Patienten mit/nach CML angepasst sind. Insbesondere wird z.B. auf die Wirkungen moderner Therapieverfahren eingegangen, aber auch die Behandlung bzw. den Umgang mit Nebenwirkungen. Insgesamt ist das Angebot darauf ausgerichtet, eine eingetretene oder drohende Einschränkung der Teilhabe am Arbeitsleben oder sozialen Leben abzumildern bzw. abzuwenden und wichtige Informationen zum Umgang mit dieser chronischen Erkrankung zu vermitteln.


Nach Genehmigung Ihrer Rehabilitationsmaßnahme durch den Kostenträger wird Ihnen vor dem Reha-Antritt ein Fragebogen von der Masserberger Klinik Prof. Volhard – Prof. Georg Lenz zugeschickt, der zur Vorbereitung Ihres therapeutischen Programms dient.

Rehabilitation bei CML

Das Therapieprogramm umfasst:

  • 1 x ärztliches Aufnahmegespräch mit Vereinbarung von individuellen Therapiezielen
  • 1 x wöchentlich ärztliche Visite
  • 1 x pro Rehabilitation Chefarztvisite


Allgemeines Schulungsprogramm:

  • Einführung in die Rehabilitation
  • Gesundheitsvortrag

Strukturiertes Schulungsprogramm unter Mitwirkung von Spezialisten (z. B. Prof. A. Hochhaus, Uniklinik Jena) in Kooperation mit der Thüringischen Krebsgesellschaft, dem UniversitätsTumorCentrum Jena und der Deutschen CML-Studiengruppe:

  • Diagnostische Maßnahmen
  • Therapiemodalitäten früher und heute
  • Stellenwert der allogenen Stammzelltransplantation und medikamentösen Therapie
  • Überwachung des Therapieerfolgs
  • Was tun bei unzureichendem oder fehlendem Therapieerfolg?
  • Therapiepausen oder Absetzen der medikamentösen Therapie?
  • Fortgeschrittene Erkrankung, Therapiemöglichkeiten:
  • Lebensqualität
    • Fatigue
    • Verbesserungsmöglichkeiten
  • Teilhabe am Arbeitsleben, sozialen Leben
  • Wann Berentung? Wann Wiedereingliederung ins Berufsleben?

Psychologie:

  • Beratung
  • Krankheitsbewältigung
  • Entspannungstechniken, -übungen

Sozialdienst: Beratungsleistungen

  • Berentung, Schwerbehindertenausweis
  • berufliche Rehabilitation (z. B. Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)
  • finanzielle Sicherung (z. B. Krankengeld, Übergangsgeld, Lohnfortzahlung)

Ergotherapie:

  • Gestaltungstherapie (Gruppe, z. B. kreative Bildgestaltung oder Korbflechten)

Ernährungsberatung:

  • Ggf. Einzelberatung

Unterkunft

Als Unterkunft steht die Rehabilitationsklinik zur Verfügung.

Begleitpersonen und/oder Kinder sind herzlich willkommen. Eine Kleinkindbetreuung ist im Rahmen der „genehmigten Haushaltshilfe“ oder gegen Entgelt im nur 50 m entfernten Kindergarten möglich. Ein Abenteuerspielplatz befindet sich in 400 m Entfernung von der Klinik.

Antragstellung

Um eine Rehabilitationsmaßnahme zu erhalten, muss ein Antrag gestellt werden. Nähere Informationen für Ihren Zugang zur medizinischen Rehabilitation erhalten Sie über die „Rehaservicestellen der Deutschen Rentenversicherung“ in Ihrer Wohnort-Nähe oder auf der Internetseite der Deutschen Rentenversicherung Bund:

  • „Deutsche Rentenversicherung Bund“
    • Schnellzugang
      • „Rehabilitation nach Krebserkrankung“

         

Kontakt

Masserberger Klinik
Prof. Volhard – Prof. Georg Lenz
Chefarzt: PD Dr. Andreas Willer
Hauptstraße 18
98666 Masserberg

Telefon: +49 (0)36870 81590
Telefax: +49 (0)36870 81199

Internet: www.rehaklinik-thueringen.de
E-Mail:

Für eine Beratung und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (kostenloses Servicetelefon): 0800 – 1005134
Frau Adam/Frau Machalett/Frau Schmidt


Kooperationspartner

  • Thüringische Krebsgesellschaft
  • UniversitätsTumorCentrum Jena
  • Deutsche CML-Studiengruppe

Broschüre (PDF)

 

  • Fett
  • Kursiv
  • Unterstreichen
  • Durchstreichen
  • Zitieren
  • Smileys
  • :confused:
  • :cool:
  • :cry:
  • :laugh:
  • :lol:
  • :normal:
  • :blush:
  • :rolleyes:
  • :sad:
  • :shocked:
  • :sick:
  • :sleeping:
  • :smile:
  • :surprised:
  • :tongue:
  • :unsure:
  • :whistle:
  • :wink:
 
   
 

Unser Buch

Unser Buch "Manchmal ein Kunststück: 16 Drahtseilakte des Lebens mit Leukämie" porträtiert auf 128 Seiten sechzehn Menschen mit CML in Wort und Bild. Nun erhältlich!Buch "Manchmal ein Kunststück"